Aktueller Beitrag

11

Nadja-Saskia O Niedersachsen

11Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Erste Spende
22.11.2018, 10:44 Uhr

Ich war vor 2 Wochen das erste Mal spenden ich finde das echt eine gute Sache auch wenn ich Angst vor Nadeln habe werde ich es wieder machen

Frage: Ist das normal das man danach essen muss

0
0
0
0
0
13
Daniela F
Nordrhein-Westfalen
24.11.2018, 23:33 Uhr

Ja da ihnen ja einen halben Liter Blut abgenommen werden und dan der Kreislauf schwach ist. Dewegen sollte man Davor und danach was Essen und trinken

43
Jens L
Sachsen-Anhalt
22.11.2018, 19:21 Uhr

Das Essen dient auch der Kontrolle des Zustands derer die gespendet haben. Ich selbst hab schon Fälle erlebt wo Blutspender während des Essen's nach der Spende umgefallen sind. Also, ruhig das Angebot annehmen und essen und sich mit anderen austauschen..............

53
Wolfgang M
Hamburg
22.11.2018, 13:06 Uhr

Da muss ich Stefan widersprechen: Die Angst vor der Nadel verliert sich nicht (bei mir nicht und bei einigen Mitspendern) aber man kann besser damit umgehen. Ich zB schaue beim Einstich immer weg. Dann piekt es nur kurz mal. Mit hilft's. Und ein Imbiss nach der Spende ist auch ganz angenehm. Viel Trinken sollte Pflicht sein !

110
Frank G
Sachsen
22.11.2018, 12:30 Uhr

Mist du nicht, etwas trinken danach reicht aus.

71
Martin K
Rheinland-Pfalz
22.11.2018, 11:00 Uhr

Darf. Es ist normal, dass man nach der Blutspende etwas essen darf. Die Verpflegung ist ein Teil des Ablaufs der Blutspende und dient der Erholung danach.

Start Terminsuche Forum