Aktueller Beitrag

2

Antje A Bayern

2Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Blutgruppen
22.05.2022, 18:26 Uhr

Ich habe Blutgruppe B positiv. Eine Bekannte hat mir gestern gesagt, dass ich mir eine Blutspende sparen kann, da meine Blutgruppe nicht gefragt ist und ich mehr Kosten verursache als dass es gut ist. Ist das so?

1
0
0
3
7
35
Eduard R
Hessen
29.05.2022, 19:52 Uhr

Jede Spende ist wichtig mach bitte weiter LG Eduard

Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
23.05.2022, 12:05 Uhr

Hallo zusammen,
uns wurde dieser Beitrag gemeldet, deshalb möchten euch Infos dazu liefern:
Spenden aller Blutgruppen werden konstant benötigt, um Leben zu retten - es gibt also keine nicht gefragte Blutgruppe.
Mehr Infos zur Blutgruppenverteilung haben wir hier für euch zusammengestellt:


Viele Grüße
Charlotte vom BSD

1
Robert G
Nordrhein-Westfalen
23.05.2022, 08:27 Uhr

Mal eine kleine sachliche Aussage warum jede Spende wichtig ist: Selbst wenn nur wenige von der eigenen Spende profitieren können, so belegen die Empfänger dann keinen Univetsalspenderslot mehr, Universalblut kann dann anderen helfen, deren Blutgruppe nicht ausreichend vorhanden ist

110
Frank G
Sachsen
23.05.2022, 08:21 Uhr

BLÖDSINN???

1
Emily K
Niedersachsen
22.05.2022, 21:52 Uhr

Ich kenne mich zwar nicht so sehr mit Blutspenden aus aber so weit ich weiß lebt das Blutspendesystem von der Abhängigkeit aller Blutgruppen voneinander.
Es werden also Spenden von ALLEN Blutgruppen benötigt.
Mach dir darüber keinen Kopf und geh spenden. :)

90
Stefan L
Nordrhein-Westfalen
22.05.2022, 21:20 Uhr

Man sollte nicht alles glauben 😏

64
Holger K
Baden-Württemberg
22.05.2022, 20:47 Uhr

und technisch gesehen können Blutgruppen inzwischen ja umgewandelt werden, indem durch bestimmte Enzyme die Eiweissbausteine an der Oberfläche entfernt werden.

da das jetzige System ja funktioniert lohnt sich wohl der Aufwand nicht, aber im Zweifel kann auf diese Art universelles Spendeblut produziert werden.

https://www.scinexx.de/news/medizin/blutgruppe-aus-a-und-b-mach-0/

130
Dietmar S
Berlin
22.05.2022, 20:43 Uhr

Hallo,
vieles wurde schon geschrieben.
Ich packe etwas Statistik dazu. Selbst wenn Du zu einer Gruppe von 9% der Spender gehörst, ist die Spende für maximal 3 Patienten mit deiner Blutgruppe eine optimale Lösung als Plasma, rote Blutkörperchen und Blutplättchen als Konzentrat.
Und ob man es gut findet oder nicht, die Blutspendedienste Decken ihre Kosten und verdienen noch etwas, denn sie investieren ja auch ohne Schulden zu machen.
Grüße aus Brandenburg

136
Karlheinz G
Baden-Württemberg
22.05.2022, 20:26 Uhr

Einmal dürfen wir raten:
Deine Bekannte spendet bestimmt kein Blut?
Mehr schreibe ich dazu mal nicht.

Elke F
Rheinland-Pfalz
22.05.2022, 20:04 Uhr

Jeder Patient, der eine passende Blutkonserve bekommt, entlastet den 0neg Bestand. Eine passende Blutgruppe wird immer besser verträglich sein als der Notnagel 0neg.

9
Matthias H
Nordrhein-Westfalen
22.05.2022, 19:55 Uhr

Oh man, und was sagt sie sonst so? Klimawandel gibt es nicht, Atomkraft ist sicher, Putin ist ein lupenreiner Demokrat?
Nee, sei mal sicher: Jede Blutspende ist willkommen 👍

28
Ivonne H
Sachsen
22.05.2022, 19:29 Uhr

@Antje
Viel Spass beim Spenden!!!

2
Antje A
Bayern
22.05.2022, 18:43 Uhr

Danke, Euch allen. Dann gehe ich weiter spenden. :)

Lg

1
Amira J
Bayern
22.05.2022, 18:35 Uhr

Hei,
Ehrlich was ist das denn für eine Aussage bitte von deiner Bekannten, also hallo jede Blutgruppe die spendet rettet leben da ist nichts unnütz…

Lg Amira

Andrea-Esther C
Bayern
22.05.2022, 18:32 Uhr

Das ist Unsinn. Natürlich ist deine Blutgruppe gefragt - wie jede andere auch. Du bist nicht die einzige mit B Rh Positiv, immerhin 9% der Menschen haben diese. Das heißt, dass dieses Blut durchaus gebraucht wird, denn Unfälle, schwerwiegende Erkrankungen etc. beschränken sich nicht auf bestimmte Blutgruppen. Jede einzelne Spende ist wertvoll! Die Bekannte möge sich bitte mal informieren, bevor sie solche "Fake News" verbreitet.

28
Ivonne H
Sachsen
22.05.2022, 18:32 Uhr

Hallo Antje! Bevor du erwägst den Termin abzusagen, solltest du die Hotline kontaktieren und dort um Rat fragen, da wir ja viel erzählen können! Der BSD hat den Bedarf an Blutkonserven im Blick. Die Entscheidung triffst aber letztlich du.

Start Terminsuche Forum