Aktueller Beitrag

15

Janine H Nordrhein-Westfalen

15Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Plasmaspende
31.05.2022, 07:17 Uhr

Hallo zusammen. Ich möchte zu der Blutspende auch Plasma spenden. Wie sieht das eigentlich dann mit der Blutspende aus wenn ich Plasma Spende. Wie lange darf man vor der Blutspende kein Plasma spenden, um bei der Blutspende nicht abgelehnt zu werden?
Danke schonmal für eure Antworten .

0
0
1
0
0
Team West
DRK-Blutspendedienst
03.06.2022, 09:37 Uhr

Hallo Janine, zwischen einer Plasmaspende und einer Vollblutspende oder auch umgekehrt, müssen zwei spendenfreie Tage liegen.
Liebe Grüße vom BSD West

28
Ivonne H
Sachsen
31.05.2022, 23:11 Uhr

@Janine
Ich spende auch Blut und Plasma. Irgendwann habe ich festgestellt, dass ich nur noch 3× im Jahr Blut spenden darf. Die DRK-Mitarbeiterin an der Hotline hat mir erklärt, dass es wohl u.a. mit den 3 Röhrchen am Anfang der Spende zu tun hätte. Die Mitarbeiter an der Hotline beantworten dir deine Fragen bestimmt gern. Wahlweise kannst du auch das Kontaktformular nutzen oder du fragst den Arzt/ die Ärztin beim spenden .

Helmut S
Bayern
31.05.2022, 08:56 Uhr

Nach einer Plasmaspende ist ein Abstand von 14 Tagen bis zur nächsten Vollblutspende empfohlen (auch wenn bei bestimmten Kombinationen ein Abstand von nur 2 spendefreien Tagen erlaubt wäre).

"Gemäß gesetzlicher Richtlinien kann der Abstand zwischen einer Plasmaspende und anderen Spendearten (Thrombozytenspende, Blutspende) zwei spendefreie Tage betragen. Erfahrungsgemäß hat Ihr Körper in dieser Zeit jedoch noch nicht ausreichend rote Blutkörperchen hergestellt, Ihr Hb-Wert ist damit noch zu niedrig.
Wir empfehlen daher ebenfalls einen Abstand von 14 spendefreien Tagen einzuhalten."

Quelle:

Dort auf "Wechsel zwischen den unterschiedlichen Spendearten" bzw. "Wie oft darf ich spenden" klicken.

64
Holger K
Baden-Württemberg
31.05.2022, 08:15 Uhr

an den Sperrzeiten nach der Spende gleichgültig ob Vollblut oder nicht ändert sich nichts.
alles bleibt wie gehabt.

Start Terminsuche Forum