Aktueller Beitrag

5

Melanie K Bayern

5Vollblut
BISHER GESPENDET
30.06.2022, 06:41 Uhr

Hallo,
aktuell habe ich eine Bindehautentzündung und nehme dafür entzündungshemmende Augentropfen ein (den zweiten Tag). Darf ich heute trotzdem Blut spenden?
Danke für die Antwort!

0
0
0
0
0
Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
01.07.2022, 08:44 Uhr

Guten Morgen Melanie, vielen Dank für Deine Frage! Generell sollten Entzündungen abgeklungen sein, wenn man zur Blutspende kommt. Wenn also die Bindehautentzündung gerade besteht, kann kein Blut gespendet werden.
Diese Entzündungen sind aber meist bakteriell bedingt und ansteckend, so dass auch aus dem Grund keine Spende möglich wäre. Wenn eine bakterielle Infektion vorliegt und in den Augentropfen auch ein Antibiotikum enthalten ist, muss ein 4-wöchiger Abstand vom Absetzen und der Ausheilung bis zur nächsten Spende eingehalten werden. Wenn nur eine Reizung, z. B. allergischer Natur besteht, sollte diese zumindest ganz abgeklungen sein. Bei weiteren Fragen melde Dich gerne bei unserem Ärzte-Team unter 0800 11 949 11 (kostenfrei). Viele Grüße & gute Besserung, Fabienne vom BSD

Andrea-Esther C
Bayern
30.06.2022, 10:32 Uhr

Ruf die Hotline an. Ich würde sagen, mit einer Entzündung und den Augentropfen: nein.

64
Holger K
Baden-Württemberg
30.06.2022, 09:12 Uhr

keine eindeutige Aussage möglich ohne den Wirkstoff zu kennen.

zumindest besteht "Gafahr" abgelehnt zu werden. sinnvollerweise vorher über Kontakt nachfragen.

Start Terminsuche Forum