Aktueller Beitrag

8

Martina M Baden-Württemberg

8Vollblut
BISHER GESPENDET
21.12.2022, 08:38 Uhr

Hallo an alle,
ich habe vor kurzem von jemandem gehört, dass man als Empfänger einer Blutspende dauerhaft für das Spenden gesperrt sei. Im Fragebogen wird ja auch danach gefragt, ob und wann zuletzt man schon einmal Blut erhalten hat. Leider finde ich nirgends etwas dazu, dass man dann nie wieder Blut spenden darf. Kann mir hier vielleicht jemand etwas dazu sagen?

Vielen Dank und liebe Grüße
Martina

1
0
0
0
0
128
Gerold D
Baden-Württemberg
22.12.2022, 12:01 Uhr

Der Blutspende Arzt hat die richtigen Antworten auf Deine Frage

10
Susanne B
Baden-Württemberg
22.12.2022, 07:02 Uhr

Also ich hab 2009 bei der Geburt meines Sohnes blutkonserven bekommen und ab 2017 durfte ich wieder spenden.
Die haben wohl rausgefunden dass es doch nicht so schlimm sei wegen Antikörper oder so
Näheres kann dir bestimmt der Arzt beim Blutspenden sagen

15
Andrea-Esther C
Bayern
21.12.2022, 13:05 Uhr

Es kommt unter anderem drauf an, wo, wann und warum man eine Blutspende erhalten hat. Wer z. B. zwischen 1980 und 1996 mehr als sechs Monate in Großbritannien war und womöglich in dieser Zeit auch noch eine Blutspende erhalten hat, ist dauerhaft als Blutspender gesperrt. Wer wegen einer Krebserkrankung Blut erhalten hat, darf auch nie wieder spenden - nicht wegen der Transfusion sondern wegen der Grunderkrankung.
Eine Frage, ob jemand nach einer Transfusion dauerhaft gesperrt ist, ist nicht einfach mit ja oder nein zu beantworten, es kommt auch auf das "drumherum" an.

8
Martina M
Baden-Württemberg
21.12.2022, 12:41 Uhr

Auf meine Kontaktanfrage wurde mir gesagt, dass man nach 12 Monaten wieder spenden kann, sofern keine anderen Ausschlußgründe vorliegen.

20
Samuel C
Baden-Württemberg
21.12.2022, 10:34 Uhr

Äußerst du auch noch eine konkrete Vermutung oder bleibt es bei dieser generellen Misstrauensbeurkundung?

Ich fände es durchaus auch interessant, wie die Regeleungen diesbezüglich sind. Da die Antwort scheinbar weder ja noch nein ist, wäre es vielleicht ganz nützlich, wenn das DRK hier mal offiziell zumindest die groben Parameter für diesen Sachverhalt angibt.

159
Reiner S
Sachsen
21.12.2022, 10:25 Uhr

Interessant, der BSD vermeidet es sich öffentlich dazu zu äußern..

Team BaWü-Hessen
DRK-Blutspendedienst
21.12.2022, 08:41 Uhr

Hallo Martina, schick uns gerne eine Anfrage via das Kontaktformular. Liebe Grüße

Start Terminsuche Forum