Aktueller Beitrag

6

Diana M Bayern

6Vollblut
BISHER GESPENDET
21.08.2023, 01:03 Uhr

Kann man die Spendentage nicht hier einsehen?
Ich meine an welchen Tagen / Terminen ich bereits gespendet habe.
Dann kann man besser einsehen, wann z.B die 12 Monate rum sind. So hat man überhaupt keinen Überblick.

0
0
0
0
0
73
Holger K
Baden-Württemberg
21.08.2023, 20:10 Uhr

das Pappheft nennt sich Nachweisheft

kann in diese Plastikschutzhülle gesteckt werden in die normalerweise der digitale RFID-Ausweis reinkommt.

(obwohl beides zur Spende nicht nötig ist, es reicht bei der Anmeldung der Personalausweis oder ein vergleichbares Dokument)

16
Andrea-Esther C
Bayern
21.08.2023, 17:06 Uhr

Es gibt in Deutschland sechs Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes, und die sind organisatorisch voneinander getrennt. Die einen geben Spendeausweise im Scheckkartenformat mit Transponder-Chip aus, die anderen Papierausweise, beim BSD West gibt es gar keine Ausweise mehr.
Was Gerd B. schreibt, gilt wohl für Niedersachsen bzw. den BSD NSTOB, aber nicht für Bayern, Baden-Württemberg oder Brandenburg.

Guido S
Schleswig-Holstein
21.08.2023, 15:45 Uhr

In Schleswig-Holstein gibt's kein Pappheftchen wie ich weiß, ist wohl von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich

42
Anja S
Baden-Württemberg
21.08.2023, 15:26 Uhr

Andrea-Esther C- Ich habe auch ein Kleines Pappheftchen in die immer ein Aufkleber reinkommt wann die Spende war und die wievielte. Vielleicht nur in BW??? Ansonsten trage ich die Werte der Spende immer in die Spendehistorie selber ein. Ich fotografiere mir die immer ab.

44
Gerd B
Niedersachsen
21.08.2023, 15:24 Uhr

Bei mir ist die letzte Spende (Spendeort und Spendetag) automatisch ca. nach 2-5Tagen nach Spende in der App sichtbar. Bis 2016 kann ich meine Spenden dort zurückverfolgen. Zu finden ist dies über dem Pfad: >>Spenderservice / Spendehistorie / Spendehistorie bei meinem Blutspendedienst<<
Über den Pfad:>>Spenderservice / Spendehistorie / Meine Spendehistorie<< kann ich meine Spenden inklusive der Vitalwerte händisch eintragen. Dies habe ich mir seit 2019 angewöhnt und mache es direkt nach der Blutspende. Schnelles Foto von den Vitalwerten auf dem Spendebogen, bevor der Bogen vor der eigentlichen Spende wieder abgegeben wird - und dann übertragen.
Und oh Wunder: Die Termine und Spendeorte passen überein!

Weshalb du deine bisherigen Spendetermine nicht einsehen kannst, verstehe ich nicht…….
Gibt es in der App oder dem Datenschutz Unterschiede zwischen den Landesverbänden/Blutspendediensten?

Ich komme aus Niedersachsen und spende beim NSTOB

16
Andrea-Esther C
Bayern
21.08.2023, 11:47 Uhr

"Holger K
BADEN-WÜRTTEMBERG –
21.08.2023, 07:05 Uhr
ich lasse immer den Aufkleber der aktuellen Spende in das Pappheftchen einkleben."

Welches Pappheftchen ... in Bayern gibt es sowas nicht.

Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
21.08.2023, 11:40 Uhr

Hallo Diana,
danke für Dein Engagement für die Blutspende!
Eine automatisierte Darstellung der wahrgenommenen Blutspendetermine inkl. Hb-Wert und Vitalwerten ist derzeit leider nicht möglich, Du hast allerdings die Möglichkeit, im Bereich „Spendehistorie“ das Datum und den Ort der Blutspenden, sowie den festgestellten Hb-Wert und den Vitaldaten (Temperatur, Blutdruck) manuell einzutragen.
Perspektivisch ist geplant, die komplette Spendehistorie automatisiert anzuzeigen. Sobald die Funktion innerhalb der Blutspende-App auch für Spender*innen verfügbar ist, werden wir entsprechend informieren.
Viele Grüße
Charlotte vom BSD

73
Holger K
Baden-Württemberg
21.08.2023, 07:05 Uhr

ich lasse immer den Aufkleber der aktuellen Spende in das Pappheftchen einkleben.

16
Andrea-Esther C
Bayern
21.08.2023, 01:23 Uhr

Du kannst die Termine entweder daheim in deinen persönlichen Kalender eintragen oder hier auf spendenservice.net unter "Spendenhistorie" selbst einpflegen. Von Seiten des Roten Kreuzes wird da nichts passieren.

Start Terminsuche Forum