Aktueller Beitrag

2

Monique S Nordrhein-Westfalen

2Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Blutgruppen
12.11.2023, 22:57 Uhr

Hallo habe das erstmal blut gespendet und habe eine sehr seltene Blut gruppe nämlich 0 Rh- leider. Von meiner Blut gruppe gibt es 6% Deutsche die sie auch haben. Ok ich kann jeden helfen und das leben andere retten. Aber wenn mir mal was passiert können mir leider dan nicht so viele helfen außer die 6% die meine Blut gruppe auch haben. Ich finde es etwas schade. Würde mich freuen wenn welche antworten

19
0
3
2
0
18
Marion R
Bayern
29.11.2023, 06:56 Uhr

Hallo,
Ich Bayern sucht derzeit eine erkrankte Frau nach passenden Blutspendern
0 neg kell Status pos (KK), was nochmal seltener ist.
Prüf mal wie dein Kell Status ist, vielleicht kannst du helfen.

176
Lutz T
Sachsen
14.11.2023, 16:57 Uhr

Mit der Blutgruppe darfst du sicher auch nur halbe Tage arbeiten. Gen. Z!🙄

14
Melody-Kim P
Bremen
14.11.2023, 10:55 Uhr

Ich hab A Rh- haha die anderen 6%. Zusammen sind wir schon 12. Wir negativen müssen zusammen halten 👀❤

1
Nicole S
Thüringen
14.11.2023, 10:05 Uhr

Du musst das eher anderdrum sehen, du kannst dein Blut jeden anderen geben, dass heißt wenn es im OP Saal mal schnell gehen muss wird meist eh 0- genommen da diese "universell" ist. Dein "problem" wird eher sein wenn du dringend Blut brauchst kannst du auch nur 0- bekommen, deswegen ist es so wichtig das du dein blut spendest für diejenigen die auch 0- haben.

6
Yvonne J
Niedersachsen
14.11.2023, 06:41 Uhr

Was für eine Antwort erwartest du? Die Blutgruppe sucht sich ja niemand aus. Ea klingt etwas vorwurfsvoll was du da schreibst. Ich selber habe auch 0 negativ und gehe genau deshalb spenden

20
Heike B
Niedersachsen
13.11.2023, 22:07 Uhr

Hallo Monique
Ich finde es Klasse das Du Blut gespendet hast. Du tust etwas sehr gutes und kannst Menschen helfen.
Auch ich habe eine seltene Blutgruppe AB Pos. 4%. Bleib weiterhin gesund und motiviert.
LG Heike 🍀

42
Sandra M
Hessen
13.11.2023, 19:42 Uhr

Willkommen bei den 0 negativen

6
Birgit H
Nordrhein-Westfalen
13.11.2023, 18:45 Uhr

Hallo MONIQUE,
Glückwunsch zur 1. Spende. Umso besser das du jetzt spendest und anderen mit der seltenen Blutgruppe Leben schenkst! Dafür ein 💝 - luches Dankeschön 🫂 LG. Birgit

39
Gabriele K
Nordrhein-Westfalen
13.11.2023, 17:43 Uhr

Herzlich willkommen und es ist jedes Mal ein gutes Gefühl zu spenden 👍 ich besitze auch diese 🩸Gruppe und denke positiv = dass mir geholfen wird wenn’s notwendig ist ✊

145
Michael O
Baden-Württemberg
13.11.2023, 14:42 Uhr

Seltenere Blutgruppe wird auch seltener gebraucht weil Chance auf Unfall ,Krankheit genauso kleiner, also sitzen wir wieder im gleichen Boot, wenn nicht entsprechrend dem Bedarf gespendet wird...

71
Holger K
Baden-Württemberg
13.11.2023, 13:49 Uhr

Beachte dabei:
der Bedarf an seltenen Blutgruppen ist bei geplanter Blutübertragung auch geringer.
Es kann fast keine Notfall geben bei dem für den Empfänger nicht kurzzeitig die korrekte Blutgruppe festgestellt werden kann.

Zusatz:
es ist technisch möglich aus Vielen Blutgruppen sogenanntes Universalspenderblut herzustellen.
die Eiweiss-Zucker-Moleküle an der Oberfläche werden durch Enzyme entfernt. Diese Enzyme werden aus Darmbakterien hergestellt.

Diese Oberflächenmoleküle sind verantwortlich für die Eigenschaften wie Blutgruppe, Rhesus usw.

Soweit mir bekannt wird dieses nicht durchgeführt - evtl. wirtschaftliche Gründe - da das derzeitige System ja prima funktioniert.

hier Info (ist älter, aber es gibt garantiert weitere Entwicklung dazu)
https://www.scinexx.de/news/medizin/blutgruppe-aus-a-und-b-mach-0/

21
Christopher S
Bayern
13.11.2023, 10:58 Uhr

Willkommen im Club!
Bei der doch leider eher rückläufigen Spendeanzahl in Deutschland ist es glaube ich irrelevant, welche Blutgruppe man als Spender hat. Es wird von allem dringend gebraucht.
Ich letztens erst gelesen, dass die Vorräte selbst der meist gespendeten Blutgruppe nur für knapp 10 Tage reichen.
Jeder, der geht, hilft.
Danke, dass ihr alle mitmacht!

16
Dianne F
Baden-Württemberg
13.11.2023, 10:43 Uhr

Ja, Menschen mit 0 - haben das Pech, dass ihr Blut als Notmaßnahme an Menschen mit anderen Blutgruppen transfundiert wird. Dafür aber spendet ihr überdurchschnittlich oft! Laut dem Jahresbericht des DRK-Blutspendedienstes BW/H seit ihr 9,1% der Blutspender.

159
Reiner S
Sachsen
13.11.2023, 10:25 Uhr

Jede Spende, egal von welcher Blutgruppe, ist vwichtig.

Dort wo die Blutgruppe relativ "selten" ist, gibt es auch relativ wenige potemtielle Empfänger und.

Dort wo die Blutgruppe häufig ist, istz auch der Bedarf an Spenderblut größer.

Wichtig ist, das das Verhältrnis der Menge an Spenderblut auch zum Bedarf an Empfängerblut passt.

Das ist wie beim Auto.

Volkswagen werden viele gefahren, also gibt es viele Werkstätten.

Porsche und Co trifft man nicht so häufig auf der Straße, entsprechend "dünner" ist das Netz der Werkstätten,

160
Heldemar P
Baden-Württemberg
13.11.2023, 10:24 Uhr

Hallo Monique, Super dass Du die Erste Hürde geschafft hast. ❤️ Lichen Glückwunsch zur Ersten Blutspende bleib weiterhin motiviert und gesund. Liebe Grüße Heldemar 🌻

5
Simon B
Baden-Württemberg
13.11.2023, 10:00 Uhr

Hallo Monique,

Willkommen im Club der Lebensretter.
Super das Du mit dabei bist

69
Michael O
Niedersachsen
13.11.2023, 07:51 Uhr

Ich habe auch die Blutgruppe! Ich finde es eine gute Sache Blut zu spenden! Man tut sich etwas Gutes und hilft anderen Menschen! Mach weiter so und bleib dran!😊

Roswitha I
Bayern
13.11.2023, 05:58 Uhr

Dieses 6% ist ein rein statistischer, hochgerechneter Wert und hat fast keine Aussagekraft. Freu dich einfach, dass du gesund bist und spenden kannst.
Über die Zukunft und irgendwelche theoretischen Wahrscheinlichkeiten würde ich mir keine Sorgen machen. Das kostet bloß Energie.

21
Marion W
Niedersachsen
13.11.2023, 00:20 Uhr

Hallo ich habe diese Blitgruppe auch deshalb spende ich weil es sehr wichtig ist. Liebe Grüße

Start Terminsuche Forum