Aktueller Beitrag

2

Bernhard P Baden-Württemberg

2Vollblut
BISHER GESPENDET
30.11.2023, 17:02 Uhr

..ich von Hämochromatose/Eisenspeicherkrankheit betroffen bin. Das Blut beim Aderlass wird nur weggeschmissen, da kann es auch beim Blutspenden einem anderen helfen. Für mich eine Win-Win Situation.

8
0
1
2
1
16
Andrea-Esther C
Bayern
01.12.2023, 13:37 Uhr

Da würde ich mal mit der Hotline und dem Hausarzt sprechen. Das Blut besteht ja aus mehr als nur Hämoglobin, es sind auch diverse andere Zellen, Proteine, Mineralien ... drin.

145
Michael O
Baden-Württemberg
01.12.2023, 12:08 Uhr

Gibt es keine Möglichkeit das Dein Hausarzt dir das bescheinigt und die Wartezeiten zwischen den Spenden per Attest gekürzt werden? Da könntest Du doch viel mehr Menschen helfen.

2
Bernhard P
Baden-Württemberg
01.12.2023, 07:46 Uhr

Hallo Holger, derzeit bin ich nach 8 Wochen bei ca. 130 Ferritin, eigentlich sollte ich alle 4 Wochen zum Aderlass. Das Blutspenden alle 8 Wochen würde bei mir nicht ausreichen.
Im ersten Jahr war ich jede Woche 1x500ml, sprich im Jahr waren das danach über 20l.

72
Holger K
Baden-Württemberg
01.12.2023, 07:02 Uhr

wieviel Blut soll bei bei dir nach ärtzlicher Behandlung regelmässig entnommen werden?

evtl. ist das ähnlich wie 3 ltr pro 12 Monate oder etwa mehr?

Start Terminsuche Forum