Aktueller Beitrag

19

Harald A Nordrhein-Westfalen

19Vollblut
BISHER GESPENDET
13.12.2023, 13:19 Uhr

Thema (automatische) Spendenhistorie: vor ca. 2 Jahren habe ich dieses Thema schon einmal angefragt. Die Spender erhalten per Email eine automatische Dankes-Nachricht, also ist meine Spende schon im System. Warum wird diese Spende bis heute nicht automatisch in die Spendenhistorie eingetragen. Am 8.11.2021 hat das DRK Team West geantwortet: ".... ist die Nachfrage nach einer automatisieren Spenderhistorie gestiegen, sodass wir auch hier schon an einer Lösung arbeiten ....". Nach 2 Jahren ist leider noch nicht passiert, außer das man nicht mehr in der App ad-hoc auf seine selbst eingetragen Daten zugreifen kann. Der Zugriff auf diese Daten ist jetzt mit einem 2ten Faktor (6-stelliger Code per Email) abgesichert. Der Datenschutz wird jetzt also schon mal eingehalten. Und Änderungen an der App sind offensichtlich auch möglich.
Ist es denn wirklich so schwer, den Blutspendern wenigstens den Termin der ihrer Spende, der ja auch in der o.g. Dankes-Email enthalten ist, automatisch in die Spendenhistorie einzutragen ?

5
0
0
0
0
Nicole D
Niedersachsen
13.12.2023, 21:37 Uhr

Moin Harald, ich empfehle dir einfach einen Umzug in das Hoheitsgebiet des NSTOBs, das ist doch überhaupt nicht schwer.
Hier gibt es die Spendenhistorie (Ort und Datum der Spende) schon länger, ca 1 Jahr!

Allerdings müsstest Du dann zukünftig auf Ehrungen verzichten, denn hier werden nur Heldenpötte für die 5/10/25/50 verteilt; angeblich ist der Wunsch von uns Spendern, auf Urkunden und Anstecknadeln zu verzichten.
Ja, ein Kuchen besteht nicht nur aus Rosinen.

Vielleicht kannst Du Dir den Umzug aber auch sparen, wartest noch ein wenig ab und wirst demnächst dann von Deinem BSD mit einer Spendenhistorie überrascht, wie zuletzt die Spender/innen beim BSD Bayern vor ca 1 Monat.

Manchmal braucht man einfach Geduld. 😉

72
Holger K
Baden-Württemberg
13.12.2023, 16:59 Uhr

in Ba-Wü Hessen wird noch das Nachweisheft aus Pappe genutzt. dort kommt der Aufkleber von der Anmeldung rein.

das reicht für mich vollkommen aus.
das Programm fürs Mobiltelefon habe ich noch nie benutzt.
ja: die Dankbenachrichtigung als mail kommt auch.

145
Karlheinz G
Baden-Württemberg
13.12.2023, 13:59 Uhr

Aus Datenschutzgründen soll man die eigenen Werte selbst dort eintragen. Mit einem guten Zahlengedächtnis dürfte dies kein Problem sein. Alternativ kann man sich ja Notizen oder ein Foto machen. Ich trage mir meine Werte auch erst seit ca. fünf Jahren ein.

Start Terminsuche Forum