Aktueller Beitrag

5

Denis K Baden-Württemberg

5Vollblut
BISHER GESPENDET
01.01.2024, 10:00 Uhr

Hallo Zusammen,
Meine letzte Spende war Sep. 22. An diesem Tag wurde ich von einem Doc zurechtgewiesen, ich solle doch erst wieder Spenden wenn ich kein Ibu oder Paracetamol genommen habe. Leider schaff ich das nicht, da ich häufig Kopfschmerzen habe. Ich würde ja gern Spenden auch wenn man nur ein Teil meines Blutes verwenden kann. Frohes Neues

0
0
0
0
5
19
Sebastian B
Baden-Württemberg
02.01.2024, 09:18 Uhr

Holger, eine Sperrzeit bei Paracetamol existiert nicht. Das wird mit regelmäßig von Spenderärzten bestätigt. Es wird auch NICHT vom Arzt als Hinweis vermerkt.

138
Dietmar S
Berlin
02.01.2024, 06:31 Uhr

Hallo,
Wie Holger schreibt. Grundsätzlich können Teile deiner Blutspende verwendet werden. Manches nicht universell, also für alle Empfänger.
Eventuell hält der Arzt, der sich so geäußert hat auch nur für deine Gesundheit für nicht zuträglich, "anscheinend" permanent oder zumindest seht regelmäßig Schmerzmittel einzunehmen.
Mein Tipp: Such einen Spendeort auf, fragte ob Du den anwesemden Arzt kurz sprechen kannst. Und stellt dort die fachliche Frage. Oder kontaktiere den Service über das Kontaktformular.
Grüße und Alles Gute aus Berlin

73
Holger K
Baden-Württemberg
01.01.2024, 15:57 Uhr

Sperrzeit Iuprofen
7 Tage bei Spende für Thrombozyten
14 Tage bei Spende für Kinder/Schwangere

Sperrzeit Paracetamol
14 Tage

sinnvoll ist: Kopfschmerzen beenden (die sind sowieso unangenehm) und dauerhafte Schmerzmitteleinahme ist oft Schaden für Nieren.

19
Sebastian B
Baden-Württemberg
01.01.2024, 15:23 Uhr

Die Aussage von Peter hier im Forum ist schlicht und ergreifend falsch. Also nicht alles was er sagt ist falsch. Aber die Grundaussage.

Selbstverständlich kannst du Blut spenden, wenn du übliche Schmerzmittel genommen hast. Eine Blutspende ist nach Einnahme von der großen Mehrheit aller Medikamente möglich. Es gibt selbstverständlich Ausnahmen, die dann von einer Spende ausschließen. NSAID, übliche Schmerzmittel, gehören selbstverständlich nicht dazu.

Die Aussage des Arztes war ebenfalls nicht korrekt. Das muss man so klar sagen.

Nach Einnahme von Paracetamol besteht keinerlei Einschränkung bei der Verwendung deines Blutes. Nach der Einnahme von Aspirin und für eine begrenzte Zeit auch Ibuprofen wird das Blut für bestimmte Anwendungen gesperrt. Diese beiden Medikamente verringern die Blutgerinnung. Aspirin tut dies irreversibel bis zum Absterben der Blutplättchen, Ibuprofen allerdings nur für eine kurze Zeit.

Mich überrascht und erschreckt, dass du eine solche pauschale Aussage von dem Arzt bei der Spende bekommen hast. Du könntest dies über die Hotline reklamieren. Weil dies ist wie gesagt schlicht falsch und nicht in Ordnung. Ich unterstelle selbstverständlich, dass der Arzt es nur gut gemeint und deine Gesundheit im Blick hatte. Dennoch ist es nicht in Ordnung, eine solch pauschale Aussage abzugeben.

Darüber hinaus solltest du natürlich abklären lassen, ob deine Kopfschmerzen organische Ursachen haben oder vielleicht auf andere Art und Weise behandelt werden können, ohne dass du regelmäßig Schmerzmittel einnehmen musst. Probleme beim Blutspenden sind da nämlich auf Dauer das geringste Problem.

112
Peter A. B
Baden-Württemberg
01.01.2024, 11:11 Uhr

Hallo Denis, auch dir ein gutes, vor allem gesundes, Neues Jahr! 🍀👍🩸

Der Hinweis auf die Gesundheit ist wichtig, denn es gilt bei einer Spende auch, die Gesundheit des Spenders zu schützen; das hat der Arzt offensichtlich getan.
Da sich eingenomme Medikamente nicht mit vertretbarem Aufwand aus deinem Blut herausfiltern lassen, ikann deine Spende für kranke Patienten u.U. wertlos sein, da diese natürlich nicht noch weiter durch Medikamente belastet werden dürfen. Bei einzelnen Blutbestandteilen könnte das anders sein.

Du solltest daher zunächst deinen Kopfschmerzen auf den Grund gehen. Die sind nämlich dauerhaft ebensowenig "normal" wie die regelmäßige Einnahme von Schmerzmitteln dagegen. Lass dich vom Hausarzt gründlich durchchecken! Das kommt auch deiner Lebensqualität zugute.

Danach kannst du hoffentlich wieder zur Spende zugelassen werden. Alles Gute! 👍

Start Terminsuche Forum