Aktueller Beitrag

111

Alexander L Baden-Württemberg

1Thrombozyten
1Plasma
111Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Plasmaspende
04.01.2024, 07:44 Uhr

Hallo,
Frage in die Community: ich war gestern Blutplasma spenden und habe festgestellt, dass ich erst wieder in 69 Tagen zur Vollblutspende darf. Wieso ist denn der Abstand Plasma-Vollblutspende größer als von Vollblutspende zu Vollblutspende(56 Tage). Danke für die Infos.

2
0
1
4
1
146
Michael O
Baden-Württemberg
04.01.2024, 20:24 Uhr

Sobald eine Teilblutspende (Plasma / Thrombo) abgegeben wird reduzieren sich die Vollblutspenden (schon bei einer), wievile dann frei sind bis aus 5 nur noch 4 werden kann ich Dir nicht sagen.

Nicole D
Niedersachsen
04.01.2024, 11:20 Uhr

Hallo Alexander, wie Peter schon schrieb, die Vollblutspenden sind die Verursacher.
Du darfst als Mann 6× Vollblut spenden innerhalb von 12 Monaten.
Angenommen du gehst nun alle 8 Wochen spenden (=336 Tage) - und Deine 1 Plasmaspende kann nun auch als VB-Spende betrachtet werden, da diese Spende Dich nur noch zu 5 VB-Spenden berechtigt - wären noch noch 29 Tage übrig vom Jahr. Somit dürftest Du dann ja auch erst wieder in 85 Tagen (statt 56) die nächste Spende abgeben.

112
Peter A. B
Baden-Württemberg
04.01.2024, 08:30 Uhr

Moin Alexander!
Der Knackpunkt ist nicht der Abstand von Plasma- zur Vollblutspende, sondern von Vollblut- zu Vollblutspende.
Wie du richtig schreibst, beträgt der Mindestabstand bei Vollblutspenden normalerweise 56 Tage, bei maximal 6 Spenden binnen 12 Monaten.

Wenn du jedoch zusätzlich Plasma spendest, reduziert sich die Zahl der möglichen Vollblutspenden. Wenn du z.B 3x Plasma spendest, sind nur noch 5 Vollblutspenden pro 12 Monaten möglich. So kann es passieren, dass der Zeitraum von der 5. zur 6. Vollblutspende theoretisch sogar 100 Tage betragen kann.

Start Terminsuche Forum