Aktueller Beitrag

8

Lothar K Bayern

8Vollblut
BISHER GESPENDET
23.01.2024, 21:25 Uhr

Hallo,

ist es prinzipiell in Ordnung, sein Kind mit zur Blutspende mitzunehmen? Mein fünfjähriger Sohn ist sehr neugierig, wie das abläuft, seit ich immer wieder mit dem fetten Verband um den Ellenbogen nach Hause komme.

5
1
2
0
1
2
Carolin G
Niedersachsen
01.02.2024, 20:34 Uhr

Mein Sohn kommt auch mit. Bekommt sogar auch einen Verband, worüber er sich sehr freut.

50
Bettina H
Niedersachsen
26.01.2024, 19:07 Uhr

Ich habe meine Söhne auch von kleinauf mit zur Blutspende genommen. Nun sind sie selbst regelmäßige Spender. Ich habe auch jahrelang eine Kinderbetreuung bei unseren Blutspenden organisiert, leider wird das nur noch selten in den verschiedenen Spenderlokalen angeboten.

10
Birgit B
Bayern
25.01.2024, 20:40 Uhr

Prinzipiell finde ich es gut Kinder mit zu nehmen. Vom Blutspenden her, aber auch um Ängste vor Blutabnahme, Spritzen, Impfungen zu nehmen- denn meistens herrscht bei den Terminen eine eher lockere Atmosphäre, was vielleicht im medizinischen Notfall dem Kind auch Angst nimmt.
Vielleicht vorher überlegen, wie man reagiert wenn Spender auf der Nachbarliege oder Elternteil "schlapp macht"- was dem Erfahrendsten passieren kann...

49
Xenia B
Rheinland-Pfalz
25.01.2024, 11:26 Uhr

Mein Papa hat mich immer mitgenommen. Ich würde sagen die Investition in eine Packung Buntstifte und das Ausmalbuch das es zu meiner Zeit gab, haben sich für das DRK gelohnt. 😅

2
Laura K
Rheinland-Pfalz
24.01.2024, 12:12 Uhr

Kannst ihn mitbringen das ist denen egal vllt will er dann später mal auch selber spenden also der Brnuder von meinem Freund nimmt sein Kind auch immer mit

59
Kerstin K
Bayern
24.01.2024, 11:38 Uhr

Hallo,
ich bin auch immer als kleines Mädel mit meinem Papa mitgegangen und fands toll. Und damals wie heute schau ich beim Pieks nicht hin😅 Und durch das dabei sein, bin ich dann selbst auch zur Blutspenderin geworden😃

Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
24.01.2024, 11:32 Uhr

Hey Lothar,

schön, dass Du nachfragst.
Kinder sind vor Ort kein Problem, da hast Du eh schon super Tipps im Forum bekommen - danke dafür ;-)

Ganz liebe Grüße
Michaela vom BSD

125
Stephan R
Bayern
24.01.2024, 06:01 Uhr

Ich hab erst letzte Woche bei der Hotline nachgefragt. Es gibt "aktuell" keine Einschränkungen die gegen die Mitnahme von Kindern bei der Blutspende spricht (für ne Spende in Bayern nachgefragt. Gilt vermutlich, zur Zeit, bei allen Spendediensten).
Meine Kinder fanden es immer ganz spannend bei der Blutspende dabei zu sein. Bissle Vorbereitung und Erklärung, VOR der Spende, was bei der Spende passiert, war immer hilfreich.
Das kann schon ne emotionale Herausforderung, für manche Kinder sein, wenn da Blut aus einem Schlauch in einen Beutel läuft:-0
Es gibt bei Youtube auch einen sehr gut gemachten Checker Tobi Film zur Blutspende.

5
Sophia G
Hessen
23.01.2024, 23:10 Uhr

Bei der Spende heute waren auch zwei Kleine dabei 😃

16
Andrea-Esther C
Bayern
23.01.2024, 21:40 Uhr

Klar geht das - die Pandemie-Sonderbedingungen gelten nicht mehr.

Start Terminsuche Forum