Aktueller Beitrag

161

Reiner S Sachsen

161Vollblut
BISHER GESPENDET
05.02.2024, 14:02 Uhr

Da hat sich wohl einer ins eigene Knie geschossen, als er sich heute hier darüber echauffierte nicht zur Spende zugelassen worden zu sein, weil er unlängst eine Darmspiegelung hat über sich ergehen lassen.

Konkret monierte er den Vorab-Chek, den jeder vor einer Spende machen kann, der aber bei ihm angeblich grünes Licht gegen hätte.

Nun werden wir nie erfahren wie es tatsächlich war, denn sein Beitrag, samt aller Kommentare ist so schnell verschwunden wie er auftauchte.

Schade.

Aber es gibt hier für alles etwas: "Erst denken dann rufen"

1
0
1
0
0
161
Reiner S
Sachsen
07.02.2024, 18:12 Uhr

Vielen Dank für Ihre Teilnahme am Spende-Check.
Sie können derzeit leider kein Blut spenden.
Folgende Gründe sprechen gegen eine Blutspende:

Frage 7:
Wurde bei Ihnen in den letzten vier Monaten eine Endoskopie (z. B. Darm- oder Magenspiegelungen) durchgeführt?

Ihre Antwort: Ja
Sie dürfen vier Monate nach dem Eingriff wieder Blut spenden, wenn sich keine weitere Medikation oder Behandlungen aus der Untersuchung ergeben haben. Wenn dies der Fall ist, wenden Sie sich bitte an unsere kostenlose Spenderhotline

30
Martina W
Bayern
06.02.2024, 16:15 Uhr

Roswitha ich habe schon verstanden dass das vielleicht nicht auf Darmspiegelung zutrifft und ja geschrieben mit Hinweis bei Darmspiegelung 4 Monate Sperrfrist

161
Reiner S
Sachsen
06.02.2024, 13:50 Uhr

Dasum ein Schuß ins eigene Knie.

Wenn er ohne Chek zur Spende gefahren ist und dann weggeschickt wird ist seiner Meinung nach der Arzt und das DRK schuld.

103
Jürgen M
Baden-Württemberg
06.02.2024, 07:45 Uhr

@Reiner S: "Konkret monierte er den Vorab-Chek, den jeder vor einer Spende machen kann, der aber bei ihm angeblich grünes Licht gegen hätte."
Ich hab seinen Post so verstanden das er den Vorab-Check gar nicht gemacht hat sondern sich an der Beschreibung dazu gestört hat. Wenn er ihn gemacht hätte wäre ja rausgekommen das er 4 Monate nicht spenden darf.

72
Holger K
Baden-Württemberg
06.02.2024, 07:26 Uhr

Sperrzeit Darmspiegelung 4 Monate.
hatte das auch mal: konnte damals dann immerhin die komplette verkostung vom Buffet geniessen ohne spenden zu dürfen.

30
Martina W
Bayern
05.02.2024, 18:54 Uhr

Also wenn man die dazugehörige Frage mit ja beantwortet kommt wenn sonst nichts ist ein Vielleicht raus.
Hab ich grad ausprobiert aber auch mit dem Hinweis bei Drmspiegelung 4 Monate Sperrfrist.

145
Michael O
Baden-Württemberg
05.02.2024, 14:25 Uhr

Bei manchen Zeitgenossen kann man das Hirn als unbenutzt zur Organspende freigeben...

1
0
0
0
2
Start Terminsuche Forum