Aktueller Beitrag

66

Sabine G Nordrhein-Westfalen

66Vollblut
BISHER GESPENDET
21.02.2024, 11:42 Uhr

Ich war heute in Marl-Drewer bei St. Josef Blut spenden. Das Team vor Ort war sehr nett und der Ablauf war wunderbar durchorganisiert. Leider wird immer noch kein Frühstück bzw. Frühstücksbuffet angeboten. Man darf sich eine Tüte wegnehmen, die dieses Mal eine Banane, eine Bifi, eine Dose Cola, ein YES Torty ein Knoppers, ein Mini Mentos und 2 Salzbrezeln enthielt. Gesund ist das nicht gerade und sicherlich auch nicht jedermanns Geschmack. Leider kann man sich noch nicht einmal mehr die Schokolade, die einem schmeckt, aussuchen. Das ist alles sehr schade, wenn ich die Mitteilungen über andere Spendeorte lese, wie da das Spenden "belohnt" wird. Mir erschließt sich auch nicht der Grund, warum das so unterschiedlich gehandhabt wird.

1
0
0
0
4
57
Christian H
Nordrhein-Westfalen
21.02.2024, 16:48 Uhr

Bei uns gibt es nur Brötchen mit Wurst und Käse. Gelegentlich gibt es auch mal eine Tafel Schokolade. Und das, obwohl es in einem DRK Stützpunkt stattfindet. Schade, dass es so unterschiedlich gehandhabt wird und manche noch nicht einmal das anbieten. Auch wenn man offenbar keinen Anspruch auf eine Verpflegung hat, finde ich schon das sowas angeboten werden sollte. Eine kleine Wertschätzung sollte man für seine Bereitschaft Blut zu spenden schon bekommen.

113
Gerhard W
Bayern
21.02.2024, 15:35 Uhr

Hallo Sabine. Hast Du deinen Vorschlag vor Ort angesprochen, damit der Veranstalter diesen
Aspekt naechstes Mal evtl. aendern
kann 😉.

161
Reiner S
Sachsen
21.02.2024, 13:33 Uhr

Das klingt doch nicht schlecht was in der Tüte war.
Mit solch einer "Fresstüte" bin ich groß geworden als Blutspender.
Das habe ich immer als Zugabe betrachtet und ich sehne mich auch nicht nach mehr.
Ich freue mich über jede Kleinigkeit, ich brauche kein Buffett.

Start Terminsuche Forum