Aktueller Beitrag

15

Tobias Manfred H Bayern

15Vollblut
BISHER GESPENDET
23.02.2024, 13:23 Uhr

Darf man mit einem Rippen bruch Blutspenden?

1
0
0
1
0
Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
26.02.2024, 10:44 Uhr

Hallo Tobias Manfred,

danke für Deine Nachricht.

Nach einem Rippenbruch ist man häufig noch krankgeschrieben und darf dann eh nicht spenden.
Meist hat man auch beim Niesen und Husten noch erhebliche Schmerzen.
Nicht zuletzt könnte es ja beim Blutspenden auch zu einem Zwischenfall kommen und eine Herzdruckmassage erforderlich sein.
Von daher sollte man bei angebrochenen Rippen wenigstens 4 Wochen mit dem Spenden abwarten; bei Rippenserienfraktur natürlich länger…

Viele Grüße und gute Besserung,
Michaela vom BSD

69
Roland K
Bayern
24.02.2024, 08:45 Uhr

Jetzt beruhigt euch mal alle.

112
Peter A. B
Baden-Württemberg
24.02.2024, 08:28 Uhr

Wir Spender/innen geben bei ernst gemeinten Fragen all das gerne weiter, was wir selbst in jahr(zehnt)elanger Spendepraxis gelernt und erlebt haben. Das ersetzt natürlich keine fachärztliche Expertise.

Nächstes Mal hier also nur fragen, wenn
🩸 ernsthaftes Interesse an diesem Spendererfahrungsschatz besteht und
🩸 man nicht vorhat, die Spendergemeinschaft zu belehren oder vorzuführen (erst recht nicht, wenn man hier neu ist)!

146
Michael O
Baden-Württemberg
24.02.2024, 08:17 Uhr

Wie Andrea Esther schrieb, warum fragst Du, wenn Du
- keine Laieneinschätzung willst
- idR. ist ein Rippenbruch ein Grund zur Krankmeldung (Arbeitsunfähig) und damit darfst Du auch nicht Spenden egal ob Du ein Wetterballon in 10 sec mit dem Mund zum platzen bringst. Somit schreibst Du auch Quark.
- wenn Du es eh weisst, dann brauchst Du auch nicht fragen.

Dann doch eher der Beitrag: Ich gehe heute mit Rippenbruch spenden, weil man das darf....

16
Andrea-Esther C
Bayern
24.02.2024, 03:06 Uhr

"Tobias Manfred H
BAYERN –
23.02.2024, 18:17 Uhr
Also ich habe mit dem Arzt vor Ort geredet, und er sagt wenn du richtig Atmen kannst, kekn Problem. Bitte nächstes mal nur Antworten wenn man es weis Danke"

Dann bitte beim nächsten Mal nur im Forum fragen, wenn man eine Laien-Antwort haben möchte. Wir sind nun mal alle "nur" Blutspender und keine Fachärzte für Transfusionsmedizin.

30
Martina W
Bayern
23.02.2024, 20:27 Uhr

Dürfen ist die eine Sache.
Lieber ein mal auf eine Spende zu verzichten um dem eigenen Körper Zeit zu geben zum erholen was anderes.
Außerdem darf man bei einer Krankschreibung nie Spenden.

15
Tobias Manfred H
Bayern
23.02.2024, 18:17 Uhr

Also ich habe mit dem Arzt vor Ort geredet, und er sagt wenn du richtig Atmen kannst, kekn Problem. Bitte nächstes mal nur Antworten wenn man es weis Danke

146
Michael O
Baden-Württemberg
23.02.2024, 13:34 Uhr

Ist ein Rippenbruch "Gesund" falls nein, darfst Du natürlich nicht spenden...

Erhol dich gut und wenn alles wieder in Ordnung ist kannst Du weiter an die Nadel...

16
Andrea-Esther C
Bayern
23.02.2024, 13:34 Uhr

Bist du 100%ig gesund und fit mit einem Rippenbruch? Wahrscheinlich nicht. Also: Gute Besserung - und geh erst wieder Blut spenden, wenn alles verheilt ist.

Btw. was hat das mit Corona zu tun ...?

Start Terminsuche Forum