Aktueller Beitrag

3

Ivica T Baden-Württemberg

3Vollblut
BISHER GESPENDET
01.03.2024, 19:51 Uhr

Ich habe eine etwas andere Frage. Ich habe es bis jetzt nicht in Anspruch genommen, aber ich habe gehört das man 2 freie Tage bekommen kann nach der Blutspende. Stimmt das, und wie funktioniert das?

0
4
1
0
4
18
Sebastian B
Baden-Württemberg
04.03.2024, 11:01 Uhr

Holger, volle Zustimmung. Ergänzend von mir: Man könnte Blutspender auch angemessen bezahlen. Wenn der politische Wille dazu da wäre.

72
Holger K
Baden-Württemberg
02.03.2024, 23:21 Uhr

DRK kann als Gimmik selbst verbesserte Angebote machen statt auf andere Unbeteiligte (Arbeitsgeber, Staat usw) abzuwälzen.

etwa:
- kostenloser Hol- und Bringdienst zum und vom Spendeort
- Gutscheine oder Eintrittskarten zum nachsten Fussballheimspiel/Rockkonzert/Kino/Sauna/...
-Unterhaltungsprogramm bei Spendeveranstaltung wie Musik/Theater/Comedy/...

ach - es gibt vieles was man wünschen kann.

112
Peter A. B
Baden-Württemberg
02.03.2024, 21:19 Uhr

Das DRK hat sich als Anreiz für mehr Blutspenden öffentlich dafür ausgesprochen, dass auch in Deutschland die Blutspende mit einem arbeitsfreien Tag belohnt wird.
Verwirklicht wurde dieser Wunsch aber noch nicht.

Volker H
Baden-Württemberg
02.03.2024, 19:43 Uhr

Wie Anreize für Blutspender in ausgewählten anderen Ländern aussehen, kann man z.B. hier nachlesen:
https://www.bundestag.de/resource/blob/939022/8917f7fd747cae692eecf3b2b1c3d74f/WD-9-007-23-pdf-data.pdf
So abwegig war es m.E. nicht, von einer Regelung in Kroatien auf eine vergleichbare Förderung in Deutschland zu schließen.

89
Manuela F
Mecklenburg-Vorpommern
02.03.2024, 12:03 Uhr

Ich habe den Artikel auch gefunden, es geht dort aber um Arbeitsrecht in Polen. Man muss nur bis zum Ende lesen.

18
Sebastian B
Baden-Württemberg
02.03.2024, 09:40 Uhr

Ob du vor oder nach einer Blutspende bezahlte Urlaubstage bekommst, ist alleine die Entscheidung deines Arbeitgebers. Wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Arbeitgeber so etwas anbietet, einfach dort nachfragen. Es kann durchaus sein, dass der eine oder andere Arbeitgeber dies tatsächlich anbietet. Das ist aber seine eigene freie Entscheidung.

Es gibt keinerlei gesetzlichen Anspruch auf solche freien Tage.

51
Michael G
Baden-Württemberg
02.03.2024, 07:00 Uhr

Blut zu spenden ist deine freie Entscheidung, nicht die Entscheidung deines Arbeitgebers. Wenn du zwei Tage frei haben willst, dann erkundige dich bei deinem Arbeitgeber, was du dafür tun musst. Eventuell ist die Idee, für dieses Ziel Blut zu spenden, nicht die richtige. Nein ganz sicher nicht. Ich hoffe, dass die Menschen Blut spenden, weil sie anderen Menschen helfen wollen.

103
Jürgen M
Baden-Württemberg
02.03.2024, 00:53 Uhr

Kenne es auch nur aus meiner Bundeswehrzeit. Aber im Arbeitsleben hatte ich noch keinen so kulanten Arbeitgeber

141
Werner Z
Bayern
01.03.2024, 21:50 Uhr

Das wäre ein Traum! Alle Tage nachträglich zu bekommen!
Das hieße 1 Jahr eher in Rente 😀!

Aber das wird ein Traum bleiben.

Nix für ungut!

16
Andrea-Esther C
Bayern
01.03.2024, 21:35 Uhr

Da müsstest du dich an deinen Arbeitgeber wenden - kann sein, dass bestimmte AG es so halten.

173
Helmut T
Bayern
01.03.2024, 21:03 Uhr

Ich hab bisjetzt 173 Spenden gehabt und noch nie frei bekommen. Nur zu besonderen Spenderehrungen.

112
Peter A. B
Baden-Württemberg
01.03.2024, 21:00 Uhr

Nein, das funktioniert in Deutschland i.d.R. nicht.

28
Melanie N
Schleswig-Holstein
01.03.2024, 20:42 Uhr

Warum???

42
Anja S
Baden-Württemberg
01.03.2024, 20:21 Uhr

Hab Mal "gegoogelt"😄Da finde ich vom 17.4. 2023 was . Aber das gilt in Polen 🤷🏻‍♀️

145
Karlheinz G
Baden-Württemberg
01.03.2024, 20:19 Uhr

Ich kann mir schon vorstellen, dass es Arbeitgeber gibt, die dies für ihre Arbeitgeber anbieten.
Allerdings ist dies m. E. nicht gesetzlich geregelt.
Wenn dies gesetzlich geregelt wäre, müssten Kollegen bereit sein relativ kurzfristig einzuspringen um deine "Lücke" zu füllen.
In der Wehrdienstzeit gab es für eine Blutspende einen Tag "Sonderurlaub".
Nachtrag, Ich habe auch mal nachgelesen:
Bundesbeamte und Richter haben nach einer Blutspende Anspruch auf einen Tag Sonderurlaub. Allerdings braucht man dazu eine Bestätigung des Arztes.

3
Ivica T
Baden-Württemberg
01.03.2024, 20:18 Uhr

Schreibt das mal bei google rein. Also wo ich im Kroatien noch gespendet habe war das ganz normal das man ein Tag frei gekriegt hat.

42
Anja S
Baden-Württemberg
01.03.2024, 20:11 Uhr

Na das wäre was!!! Kann ich mir aber nicht vorstellen,!! Wer sollte das dann finanzieren??

3
Ivica T
Baden-Württemberg
01.03.2024, 20:03 Uhr

Ich habe es im internet gesehen. Am 20. April 2023 .Ist das un Kraft getreten. Der Tag an den man spendet, und am nächsten Tag.

8
Dominik Norbert Z
Rheinland-Pfalz
01.03.2024, 19:56 Uhr

Nein. Das ist eine falschinformation. Wieso sollte man auch bekommen?

Start Terminsuche Forum