Aktueller Beitrag

31

Monika L Rheinland-Pfalz

31Vollblut
BISHER GESPENDET
02.03.2024, 19:21 Uhr

Hallo zusammen,
meine letzte Spende war im September.
Ich überlege schon, erst nach der Menopause wieder spenden zu gehen. Und dann lese ich jedes Mal, wie wichtig es doch ist.

Mein monatlicher Blutverlust ist sehr hoch. Trotzdem ist der aktuelle HB Wert bei 12,9.

Am Dienstag lasse ich wieder den Ferritinwert bestimmen. Ich gehe aber davon aus, dass er wieder im Keller ist.

Alternativ werde ich schauen, dass ich wenigstens 1-2 Mal im Jahr spenden kann.
Mir tun die Leute leid, die auf die Blutbestandteile angewiesen sind.

4
0
2
2
0
31
Monika L
Rheinland-Pfalz
08.03.2024, 19:30 Uhr

Danke euch. Mein Ferritinwert ist bei 7. Daher nehme ich jetzt 100mg Eisen täglich. Ich bin gespannt, wann mein Wert wieder im Normalbereich ist.

3
Daniela H
Bayern
04.03.2024, 16:25 Uhr

mir ging es auch so, dass ich durch starke periode und blutspende mein eisenspeicher leer hatte. meine Hausärztin empfielt höchstens 2x mal im jahr spenden. ich denk auch es doch öfters zu probieren, aber nachdem mein eisenspeicher duch infusionen gefühl ist, merke ich, dass ich beim sport nicht mehr so aus der puste bin und somit werde ich lieber der empfehlung folgen.

10
Birgit B
Bayern
02.03.2024, 23:54 Uhr

Hallo! Monika! Auch wenn dies ein Blutspenderforum ist... im Vordergrund stehst du und deine Gesundheit! Wenn bei dir wieder alles im Gleichgewicht ist-dann denkst wieder über Spenden nach!
Es ist hier kein Wettbewerb!

72
Holger K
Baden-Württemberg
02.03.2024, 23:08 Uhr

hast du schon mal die Eisensulfattabletten probiert die es auf Anfrage (oder je nach Spendehäufigkeit automatisch) bei Station Arzt gibt?

einfach nach Anleitung benutzen und innerhalb Tagen ist alles wieder im Normalbereich.

Elke F
Rheinland-Pfalz
02.03.2024, 20:43 Uhr

Hallo Monika,
ganz ähnlich war es bei mir auch. Januar letzten Jahres war mein hb gerade so für's Blutspenden noch ok. Nach der Spende war ich 3 Wochen total groggy, die Eisenwerte waren im Keller. Dann Eiseninfusionen, anschließend ging es langsam wieder. Nach 1 Jahr Spendepause werde ich nun auch max. 2x pro Jahr spenden. Das ist für mich (hoffentlich) ein guter Kompromiss zw spenden und selbst fit bleiben. Das wird dann die Zeit zeigen.

Start Terminsuche Forum