Aktueller Beitrag

50

Claudia E Nordrhein-Westfalen

50Vollblut
BISHER GESPENDET
12.04.2024, 22:08 Uhr

Beim Blutspenden am 15.3.24 war mein Hb Wert 14,6. Am 5.4.24 lag der Wert bei 10,5 kann das sein das der Wert so rapide absinkt nach 3 wochen Blutspenden?

0
0
1
0
3
19
Sebastian B
Baden-Württemberg
14.04.2024, 18:46 Uhr

Man darf nicht vergessen, dass man bei einer Blutspende je nach Körperstatur durchaus bis zu 10 % des Blutvolumens verliert. Das ist eine ganze Menge. Natürlich sinkt danach erst einmal der HB Wert.

Allerdings ist die Messung des HB Wertes immer eine Momentaufnahme und kann durch viele Dinge verfälscht werden. Hat man zum Beispiel relativ wenig getrunken, erhöht dies den HB Wert. Hat man relativ viel getrunken, senkt das den HB Wert ab. In beiden Fällen ist der tatsächliche HB Wert aber natürlich identisch. Es liegt einfach eine Verfälschung durch die unterschiedliche Verdünnung des Blutes vor. Auch andere Dinge können den HB Wert täglich beeinflussen. Ich würde hier also nicht sehr viel auf den Wert geben.

Gibt es Abweichungen nach unten, so kann man in einem gewissen zeitlichen Abstand die Messung beim Arzt wiederholen lassen (oder auch in der Apotheke).

74
Holger K
Baden-Württemberg
13.04.2024, 19:43 Uhr

de Blutmenge bei der monatlichen Blutun g ist ja verschwindend gering - das ist im Bereich 50ml. Garantiert je nach Person unterschiedlich.

also 10Prozent der Menge die bei der Blutspende entnommen wird.

unterschiedliche Werte bei der an Station Labor gemessenen Blutmenge ist ja normal. deswegen gibt es eine Bandbreite beim Grenzwert. nach oben und unten.

11
Kevin S
Sachsen-Anhalt
13.04.2024, 16:16 Uhr

Meiner liegt zwischen 16-20, gibt aber keine Erklärung warum

40
Isabel D
Rheinland-Pfalz
13.04.2024, 11:15 Uhr

Nich als Ergänzung zu dem Kommentar von Andrea-Esther.....bei Frauen geht der HB auch während/nach der Periode runter. Wenn sie also vielleicht nach der Blutspende auch noch ihre Periode hatten kann das durch auch der HB so niedrig sein. Und generell sind Schwankungen beim HB normal.

16
Andrea-Esther C
Bayern
12.04.2024, 23:52 Uhr

Der Wert vom 15.3. war vor dem Blutspenden - danach war er sicherlich schon niedriger. Außerdem wird der Hb bei der Blutspende mit anderen Geräten gemessen als im Labor vom Hausarzt - auch daraus kann sich ein anderer Wert ergeben. Und das Kapillarblut aus der Fingerbeere ist noch mal was anderes als Blut aus der Ellenbeugenvene. Vielleicht hast du auch am 15. März relativ wenig getrunken, am 5. April warst du dagegen sehr gut mit Flüssigkeit versorgt? Also: kann sein, und es gibt sicherlich auch eine Erklärung dafür. Was meint denn dein Hausarzt dazu ...

Start Terminsuche Forum