Aktueller Beitrag

3

Marvin K Bayern

3Vollblut
BISHER GESPENDET
07.05.2024, 18:46 Uhr

Mir wurde als Kind mal das Von-Willebrand-Syndrom Stufe I diagnostiziert und deshalb hab ich mich gefragt, ob ich trotzdem Blut spenden darf.

0
0
0
1
1
3
Marvin K
Bayern
08.05.2024, 19:33 Uhr

Okay alles klar. Danke für deine Antwort.

Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
08.05.2024, 10:32 Uhr

Hallo Marvin,
danke für Dein Engagement für die Blutspende!
Wenn man symptomfrei ist und keine Blutungsneigung besteht, darf man mit dem von-Willebrand-Syndrom zur Spende zugelassen werden. Du kannst Dich bei weiteren Fragen aber auch gerne an meine Kolleginnen der Hotline wenden: : 0800 11 949 11 (Mo-Fr, kostenfrei aus Mobilfunk- und Festnetz)
Viele Grüße
Charlotte vom BSD

3
Marvin K
Bayern
07.05.2024, 22:04 Uhr

Ja danke für eure Hilfe, werde ich morgen mal machen

56
Peter A. B
Baden-Württemberg
07.05.2024, 22:02 Uhr

Da du anscheinend jetzt in Würzburg nicht gefragt hast, was genau die Gründe für die Ablehnung sind, würde ich unbedingt der Empfehlung von Andrea-Esther folgen und die Hotline kontaktieren

3
Marvin K
Bayern
07.05.2024, 21:49 Uhr

Wurde heut fürs Blutplasma spenden abgelehnt und bin deshalb am Überlegen ob ich es bei der Vollblutspende überhaupt angegeben hatte.

56
Peter A. B
Baden-Württemberg
07.05.2024, 21:33 Uhr

Hi Marvin,
du warst ja schon 2x spenden. Anscheinend gab es damals keine Probleme. Wieso sollte sich jetzt daran etwas geändert haben? 🤔

74
Holger K
Baden-Württemberg
07.05.2024, 21:00 Uhr

über Blut werden genetische Erkrankungen nicht übertragen.
es besteht keine Gefahr dass die Gene des Empfängers sich ändern.

ist vergleichbar wie beim Essen eines Apfels: es werden zwar die Gene des Apfels beim Essen aufgenommen, aber es besteht keine Gefahr, dass Blätter aus den Ohren wachsen.

16
Andrea-Esther C
Bayern
07.05.2024, 19:38 Uhr

Richtig, Karlheinz, aber - es geht nicht nur um Spenderschutz sondern auch um Empfängerschutz.

146
Karlheinz G
Baden-Württemberg
07.05.2024, 19:06 Uhr

Im Zweifel könnte ein Attest vom Hausarzt die Spende- Fähigkeit bescheinigen.

16
Andrea-Esther C
Bayern
07.05.2024, 18:53 Uhr

Das ist eine sehr gute Frage - die du allerdings besser an die Profis richtest. Hier im Forum sind hauptsächlich Blutspender, also Laien, unterwegs. Ruf bitte die kostenlose Spender-Hotline 0800 11 949 11 an oder schreib per Kontaktformular an die Ärzte des Blutspendedienstes.
Mich würde die Antwort interessieren - vielleicht magst du sie dann hier schreiben?

Start Terminsuche Forum