Aktueller Beitrag

4

Gabriele S Nordrhein-Westfalen

4Vollblut
BISHER GESPENDET
23.03.2019, 11:16 Uhr

Hallo zusammen,
ich war am vergangenen Mittwoch zur Blutspende und während des Einführens der Nadel habe ich einen kleinen elektrischen Schlag bekommen. Die Ärztin sagte, es würde sehr sehr sehr selten passieren, dass man einen Nerv trifft und die Nachwirkung würde von alleine wieder weggehen. Nun ist es jetzt heute schon der vierte Tag danach und ich habe im Unterarm tatsächlich immer noch Schmerzen. Natürlich nicht ständig, sondern nur bei bestimmten Bewegungen , aber ich mache mir sehr große Gedanken, ich hoffe wirklich dass das von alleine weggeht , weil es eher nicht weniger wird,sondern von Tag zu Tag mehr und das beunruhigt mich etwas . Hat da jemand ähnliches erlebt?
Viele Grüße
Gabi

0
0
0
0
0
4
Gabriele S
Nordrhein-Westfalen
04.04.2019, 23:38 Uhr

Hallo zusammen, ich wollte kurz berichten, wie es bei mir weitergegangen ist. Samstags hatte ich ja hier meine Frage gestellt und Montag Nachmittag rief mich dann eine sehr nette Ärztin vom DRK an und erkundigte sich nach meinem Befinden. Sie konnte mich beruhigen und informierte mich, dass solche Vorfälle beim Blutspenden über die gesetzliche Unfallversicherung versichert sind. Sie hat meinen Fall auch dorthin gemeldet. Ausserdem habe ich noch Post von DRK bekommen, da ging es noch mal um die Unfallversicherung. Die Ärztin gab mir auch ihre Telefonnummer und riet mir zum Arzt zu gehen. Dort war ich: er fragte ob ich Lähmungserscheinungen in dem Arm hatte, schwellungen, pochendes oder warmes Gefühl an der Stelle. Das konnte ich alles verneinen, also keine Entzündung, aber Geduld soo man haben, es kann bis zu 6 Monaten dauern, bis ich gar nichts mehr spüren würde. Es ist jetzt 15 Tage her und ich würde sagen, es ist fast schon ganz weg und auf jeden Fall nicht mehr schlimm. Ich fand die Betreuung vom DRK auf jeden Fall überraschend und richtig toll! Danke!

4
Gabriele S
Nordrhein-Westfalen
23.03.2019, 13:44 Uhr

Danke für eure Anteilnahme, ich werde Bescheid geben!

46
Jan M
Hessen
23.03.2019, 12:54 Uhr

Der eine hofft das es von alleine weggeht, der andere sagt es geht ALLES weg...

Geh am Montag zum Arzt wenn es noch nicht weg ist.

50
Selcuk A
Baden-Württemberg
23.03.2019, 12:51 Uhr

Hallo Gabi,

ist mir auch schon öfters passiert, habe natürlich auch ein wenig Schmerzen nach diesem geht aber ALLES wieder weg. Ich bin 35 Jahre und habe schon 41 mal Blut gespendet.

4
Gabriele S
Nordrhein-Westfalen
23.03.2019, 12:47 Uhr

Danke, Stefan, ich rufe da einmal an, gute Idee, aber ich steigere mich nicht darein, das kannst du mir glauben, ich bin überhaupt kein Weichei, wenn's um Wehwehchen geht. Aber diese kleinen Blitze in meinem Unterarm kann man leider nicht ignorieren.

Start Terminsuche Forum