Aktueller Beitrag

18

Katrin K Nordrhein-Westfalen

18Vollblut
BISHER GESPENDET
05.04.2019, 20:03 Uhr

Habe am 23.04. ne Zahn OP.
Bekomme Implantat. Muss dann auch Antibiotika nehmen.
Dürfte theoretisch ab 17.04. wieder spenden.
Daraus wird wohl nichts, oder?

0
0
0
0
0
Team West
DRK-Blutspendedienst
08.04.2019, 13:35 Uhr

Hallo Katrin, du kannst 4 Wochen nach der letzten Einnahme der Antibiotika wieder Blut spenden, vorausgesetzt es ist alles gut verheilt. Wird denn ein Knochenaufbau gemacht? Dann wäre noch wichtig zu wissen, welche Materialien verwendet werden. Am besten rufst du uns nach der OP kurz auf unserer kostenfreien Hotline (0800 11 949 11) an, dann können wir dir direkt weiterhelfen :)

Alles Gute für die OP! :)

Beste Grüße
BSD West

57
Wolfgang M
Hamburg
08.04.2019, 09:31 Uhr

Da es nur in den wenigsten Fällen (zB bei Rauchern) zu Komplikationen kommt, finde ich vorsorgliche Antibiotikagabe sehr bedenklich. Es kann auch sein, dass Du eine Sperre von 4 Monaten (wie bei anderen OPs auch) hast, frag' vorsichtshalber bei der Hotline nach: 0800 1194911 Es ist immerhin ein Eingriff in den Knochen. Alles Gute für Dich - wird schon klappen.

18
Katrin K
Nordrhein-Westfalen
07.04.2019, 14:19 Uhr

Ja, ist nur vorsorglich.
Aber mir bleibt ja wohl nicht s anderes übrig 😕

57
Wolfgang M
Hamburg
07.04.2019, 10:03 Uhr

Ich habe 4 Zahnimplantate, alle ohne Komplikationen erhalten. Bei der letzten "musste" ich auch vorsorglich (!) Antibiotika schlucken, fand der Doc. Habe es zwar brav gemacht, aber Antibiotika vorsorglich schlucken finde ich nicht gut. Ist bei Dir wohl auch nur vorsorglich ?

18
Katrin K
Nordrhein-Westfalen
05.04.2019, 20:05 Uhr

Uups, hab die OP am 13.04.!!🥴

1
0
0
0
2
Start Terminsuche Forum