Aktueller Beitrag

19

Franziska J Hessen

0Thrombozyten
0Plasma
19Vollblut
BISHER GESPENDET
29.11.2019, 22:51 Uhr

Nur mal am Rande... Ich finde es übrigens blöd, dass die Spendedaten in der neuen App nicht mehr vorhanden sind, die ich in der Alten mal eingepflegt hatte. Ich musste durch Schwangerschaft und Stillzeit pausieren und hatte zwischenzeitlich die alte App gelöscht.
Jetzt gibt es ja nur noch die Neue.
Wäre so eine Datenübertragung nicht möglich gewesen mit der Spendernummer? Oder wäre das schlichtweg zu aufwendig geworden?

131
Friedrich-Wilhelm P
Niedersachsen01.12.2019, 01:32 Uhr

Wenn du deine Daten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ...) in der alten App gepflegt hattest, dann gab es auch eine Mitteilung über die geplante Umstellung.

Wenn du allerdings die alte App gelöscht hattest, dann wurde glaube ich auch gefragt, ob du dein Konto mit löschen möchtest, und dann wäre eine Übernahme auch nicht mehr möglich gewesen.

Du kannst aber in der Historie auch deine alten Spenden noch einpflegen, zum Beuspiel anhand der gelben Blutspendeausweise.

19
Franziska J
Hessen30.11.2019, 20:04 Uhr

Ja, das denke ich mir.
Allerdings habe ich den Wechsel durch Schwangerschaft und Stillzeit nicht mitbekommen.
Auch hier wäre eine Info an die Spender lieb gewesen, z.B. in den Einladungen, genauso wie zum neuen Ablauf (erst hb-Wert, dann Doc).
Egal :-) Das hält mich nicht vom Weiterspenden ab.

25
Jörg R
Baden-Württemberg30.11.2019, 00:26 Uhr

Es war sogar möglich die Daten aus der alten App mittels Spendernummer zu transferieren, als beide Systeme noch parallel liefen. Mittlerweile ist das Alte aber schon länger abgeschaltet oder gar gelöscht.
Künftige Spenden kannst du unter der "Spendenhistorie" eintragen.

Start Terminsuche Forum