Aktueller Beitrag

3

Antje W Nordrhein-Westfalen

3Vollblut
BISHER GESPENDET
13.01.2020, 22:22 Uhr

Hallo,
ich habe kommende Woche einen Termin bei meinem Hausarzt zur Blutabnahme. 2 Tage später würde ich gerne zur Blutspende gehen. Ist das erlaubt?

3
Antje W
Nordrhein-Westfalen14.01.2020, 13:05 Uhr

Danke für die Rückmeldung. In der Tat ist es nur für einen Check Up und Bestimmung einiger Werte. Dann hoffe ich, ich bleibe fit und kann endlich wieder spenden gehen 😁

Team West
DRK-Blutspendedienst14.01.2020, 11:56 Uhr

Hallo Antje, eine Blutabnhame beim Hausarzt im Rahmen eines regulären Checkups ist kein Problem. Sollte die Blutabnhame allerdings aufgrund eines Verdachts stattfinden, wäre vorher zu klären worum es konkret geht.

Beste Grüße
BSD West

25
Sascha T
Hessen14.01.2020, 11:49 Uhr

Es kommt nur darauf an zu welchem Zweck das Blut entnommen wird.
Steht die Frage nach einer Erkrankung im Raum darfst du nicht spenden.
Die Blutmenge ist nicht entscheidend, das sind nicht mehr als 30-50 mL.

41
Wolfgang M
Hamburg14.01.2020, 09:23 Uhr

Blutabnahme für Untersuchungszwecke ist kein Problem. Blutabnahme in größeren Mengen, wofür auch immer (Aderlass) allerdings schon ! Im Zweifel frag Deinen Hausarzt und/oder ruf bei der Hotline an.

Start Terminsuche Forum