Aktueller Beitrag

Helmut S Bayern

THEMA: Plasmaspende
21.06.2020, 11:56 Uhr

Bezüglich der Abstände zwischen 2 Plasmaspenden bzw. zwischen einer Blut- und Plasmaspende finde ich widersprüchliche Angaben.
(Wobei ich davon ausgehe, dass eine Blutspende ja auch immer implizit einer "teilweisen" Plasmaspende entspricht.)

Die Uniklinik Münster meint, ein Mindestabstand von 14 Tagen soll eingehalten werden:
https://ukm-blutspende.de/index.php?id=spendehaeufigkeit

Auch der bayerische BSD schreibt: "Der Abstand zwischen zwei Plasmaspenden muss 14 Tage betragen"
https://www.blutspendedienst.com/blutspende/spendeinfos/spendearten?id=home%2Fblutspende%2Fspendeinfos%2Fspendearten

Klickt man auf dieser Seite ganz unten auf "Alle Informationen sowie die Möglichkeit der Terminvereinbarung finden Sie hier »"
landet man beim Plasmazentrum Würzburg. Klickt man dann dort auf "PLASMA SPENDEN Was sollte ich als (Erst-)Spender beachten"
landet man auf
https://www.plasmazentrum-wuerzburg.de/plasmaspende
Scrollt man nun auf dieser Seite in die Mitte steht dort in riesigen Buchstaben "MIN 2 TAGE ABSTAND ZWISCHEN 2 PLASMA-SPENDEN."

Im Beitrag
https://www.spenderservice.net/forum/5147
schreibt Lisa vom BSD: "Zwischen einer Plasma- und einer Blutspende müssen zwei spendefreie Tage liegen"

Was ist nun richtig: 2 Tage oder 2 Wochen Abstand?

0
0
0
0
0
Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
22.06.2020, 12:24 Uhr

Hallo Helmut, vielen Dank für Deine Frage! Die Richtlinien schreiben vor, dass zwischen einer Blut- und einer Plasmaspende mindestens 2 spendefreie Kalendertage liegen müssen. Wir empfehlen jedoch einen Abstand von 14 Tagen zwischen diesen beiden Spendearten.

Zwischen 2 Plasmaspenden müssen 2 spendefreie Kalendertage liegen. Auf unserer Website stehen leider noch die alten Richtlinien - richtig heißt es: „Der Abstand zwischen zwei Plasmaspenden muss mindestens 2 spendefreie Kalendertage betragen, innerhalb von 12 Monaten kann man bis zu 60-mal Plasma spenden." Ich habe die Änderungen bereits weitergegeben.

Viele Grüße
Fabienne vom BSD

Sebastian B
Sachsen
22.06.2020, 06:23 Uhr

Genau diese Frage habe ich dem DRK Blutspendedienst Nord-Ost auch gestellt. Eine vernünftige Antwort bekam ich nicht... Ich vermute, dass es da hier keine klare Linie gibt und deshalb sagt/schreibt jeder was anderes.

Rene L
Mecklenburg-Vorpommern
21.06.2020, 20:00 Uhr

Hallo Helmut,
"Zwischen zwei Plasmapheresen müssen und zwischen einer Plasmapherese und einer anderen präparativen Hämapherese bzw. Entnahme einer Vollblutspende sollten mindestens 2 spendenfreie Kalendertage liegen" (vgl. Richtlinie Hämotherapie, 2017, akt. 2019, S. 25).
LG René

Helmut S
Bayern
21.06.2020, 14:02 Uhr

Hallo Heike,
das mit den 14 Tagen zwischen Vollblut- und Plasmaspende klingt plausibel - denn ich vermute dass auch bei einer Plasmaspende ein paar rote Blutkörperchen verloren gehen, so dass eine längere Pause zur Neuaufnahme von Eisen sicherheitshalber gefordert wird.

Vermutlich ist die Aussage "Der Abstand zwischen zwei Plasmaspenden muss 14 Tage betragen" auf blutspendedienst.com schlicht ein Fehler.

Schaun mer mal, was die Lisa am Montag antwortet...

20
Heike B
Bayern
21.06.2020, 13:34 Uhr

Habe mich erst neulich bei CLS Plasma in Nürnberg informiert. Da bekam ich die Antwort, dass zwischen einer Vollblutspende und einer Plasmaspende 14 Tage liegen sollte.
Zwischen 2 Plasmaspenden müssen mind. 2 Tage liegen. Aber den genauen Spendeabstand scheint personenindividuell zu sein und legt der Arzt im Plasmazentrum für jeden einzelnen fest.
So zumindest die Aussage letzte Woche vom CLS Plasmazentrum in Nürnberg.

Elke F
Rheinland-Pfalz
21.06.2020, 12:16 Uhr

Jeder Blutspendedienst hat seine eigenen Vorgaben und viele Blutspendedienste haben auch etwas andere Fragen. Ich glaube es macht am meisten Sinn sich ein Zentrum auszusuchen und dann nach deren Terminabständen zu planen.

Start Terminsuche Forum