Aktueller Beitrag

39

Marlen B Sachsen

39Vollblut
BISHER GESPENDET
17.02.2021, 08:06 Uhr

Hallo zusammen :)
In letzter Zeit habe ich bei meinen Spenden einen recht schlechten Eisenwert. Die dann empfohlenen Eisenpräparate mag ich aber nicht nehmen...

Habt ihr Tipps wie ich meinen Eisenspeicher natürlich und vollwertig aufbauen/erhöhen kann?

VG Marlen

0
0
0
0
0
103
Doris-Gabriele M
Bayern
17.02.2021, 19:20 Uhr

Heilerde von Luvos. Pur oder in Wasser gelöst. Fördert auch das Wohlbefinden im allgemeinen. Gibt nichts Besseres.

39
Marlen B
Sachsen
17.02.2021, 18:35 Uhr

Ich danke euch allen ganz herzlich für die vielen (teils unbekannten) Tipps.

8
Johanna W
Nordrhein-Westfalen
17.02.2021, 15:27 Uhr

Innereien sind sehr gute Eisenlieferanten 😀
Wenn du keine Vegetarierin bist solltest du vor dem Blutspenden darauf achten Fleisch zu essen. Das Eisen aus tierischen Lebensmitteln kann vom Körper besser verwertet werden. Dazu ein Glas Orangensaft oder andere Zitrusfrüchte. Vermeiden solltest du außerdem Spinat und Rhabarber (wegen oxalsäure) und Kaffee und schwarzen Tee (wegen tannin). Als Vegetarierin kann ich dir Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte empfehlen.

10
Rene R
Baden-Württemberg
17.02.2021, 14:39 Uhr

Viel grünes Gemüse essen,,es ist voll Eisen

27
Katja H
Thüringen
17.02.2021, 14:31 Uhr

Wenig Stress an den Tagen davor, gut essen, viel schlafen. Und 1-2 Tage davor Eisentablette vor dem Frühstück nehmen. 😉. LG Katja

77
Jens L
Brandenburg
17.02.2021, 11:07 Uhr

Marlen, wenn du Obst magst: Generell haben dunkle Früchte einen relativ hohen Eisenanteil (Heidel-, Preisel-, Brombeeren etc). Und in gefrorener Weise aus der Truhe meistens auch ungesüßt das ganze Jahr über erhältlich, während in Konserven fast immer Zucker/Süssungsmittel dazugegeben werden.

39
Marlen B
Sachsen
17.02.2021, 09:47 Uhr

@Josef und Jörg, dann werde ich wohl meinen Kaffee gegen VitC tauschen müssen. ;)

Das VitC so einen starken Einfluss hat war mir nicht bewusst. Ich werde jetzt vermehrt darauf achten.

Merci ;)

43
Jörg R
Baden-Württemberg
17.02.2021, 09:10 Uhr

Fleisch, Rote Bete, Hülsenfrüchte haben teils viel Eisen. Und wie Josef bereits andeutete: Dabei Vitamin C zu sich nehmen, dass könnte gut über Sauerkraut gehen.
Während der Eisenaufnahme und etwas danach umgekehrt auf Koffein wie bspw. in Kaffee, Tee oder Cola verzichten :)

124
Josef K
Bayern
17.02.2021, 08:58 Uhr

Hallo Marlen,
ich bin seit 3 Jahren vegan und gehe 6 mal im Jahr zur Spende. Seit ich regelmäßig Vitamin C nehme habe ich keine Probleme mehr mit dem Hb (auch nicht mit dem Speichereisen, das ich jährlich überprüfen lasse).

5
Dana B
Niedersachsen
17.02.2021, 08:33 Uhr

Es gibt auch Lebensmittel die viel eisen enthalten das kannst du beim googeln ganz einfach herausfinden welche es sing und diese regelmäßig mit in dein kocholan mit integrieren

Start Terminsuche Forum