Aktueller Beitrag

1

Sarah B Bayern

1Vollblut
BISHER GESPENDET
18.05.2021, 20:50 Uhr

Hallo, ich nehme aktuell Cortison ein, jetzt die frage darf ich da am 28.5.2021 spenden?

0
0
0
0
0
Team Bayern
Blutspendedienst des BRK19.05.2021, 10:33 Uhr

Hallo Sarah,
danke für Deinen Beitrag und Deine Bereitschaft, Blut zu spenden!
Während der Einnahme von Cortison ist das Blutspenden nicht möglich. Wenn es nur eine kurzfristige Einnahme ist z. B. wegen einer allergischen Reaktion, dann genügt es, ab dem Absetzen noch 4 Wochen mit dem Blutspenden zu warten. Die Allergiesymptome sollten natürlich auch vollständig abgeklungen sein.
Bei langfristiger Einnahme von Cortison bei z. B. rheumatoider Erkrankung besteht zunächst eine Dauersperre und eine Wiederzulassung ist nach Prüfung durch unsere ärztliche Leitung wieder möglich in der Regel, wenn man über 1 bis 2 Jahre ohne das Medikament beschwerdefrei ist. Falls Du noch Fragen hast, kannst Du Dich gerne bei unserem Ärzte-Team melden: 0800 11 949 11 (Mo-Fr, 8.00-17.00 Uhr, kostenfrei aus Mobilfunk- und Festnetz).
Ales Gute und viele Grüße, Verena vom BSD

129
Michael O
Baden-Württemberg18.05.2021, 22:16 Uhr

Ich meine erst was von 4 Wochen gelesen zu haben. Heute hat das BRK einer Paula auf die Frage nach einer Cortisonspritze beim Zahnarzt geantwortet 4 Wochen Auszeit. Hier nachzulesen
https://www.spenderservice.net/forum/8849

Andrea-Esther C
Bayern18.05.2021, 20:58 Uhr

Nein - du musst nach dem Absetzen der Tabletten auch noch ein paar Wochen warten. Ich bin mir nicht sicher ob zwei oder vier - ruf dazu am besten mal die kostenlose Spenderhotline an.

Start Terminsuche Forum