Aktueller Beitrag

22

Manuela B Baden-Württemberg

22Vollblut
BISHER GESPENDET
24.05.2021, 10:21 Uhr

Hallo, es ist ja eine sehr nervige belastende Zeit mit Corona. Wenn man sich impfen lässt gegen Covid 19 darf man eigentlich weiterhin Blutspenden? Im Internet stand mal das man nach einer Covid 19 Impfung nicht mehr Blutspenden darf. Ich persönlich bin ja nicht gerade für die Covid 19 Impfung.... aber das muss ja jeder selber wissen.

0
0
0
0
0
Team BaWü-Hessen
DRK-Blutspendedienst
26.05.2021, 14:01 Uhr

Hallo Manuela,
wir empfehlen Dir unsere Podcast-Folge zum Thema Corona und Blutspende, hier gehen wir auch auf das Thema Impfungen ein. Einfach bei Spotify oder Apple nach 500 Milliliter Leben suchen. :)
Ansonsten schau mal in unserem Magazin: https://www.blutspende.de/ueber-uns/institute-einrichtungen/institute-einrichtungen.php

36
Verena Anna B
Rheinland-Pfalz
24.05.2021, 19:41 Uhr

Wenn dieser Quatsch stimmen würde, hieße das auch für alle Genesenen, dass sie nicht mehr Blut spenden dürfen. Aber gerade die werden gebeten, Plasma zu spenden, um Erkrankten zu helfen!

Natürlich ist es deine Entscheidung, ob du dich impfen lässt oder nicht. Man sollte halt nur bedenken, dass die ganzen Hygienemaßnahmen usw nicht ewig gelten und dann steckt man sich zwangsläufig irgendwann an. Und dann kann man auch nicht sagen, wie sich das auf den Einzelnen auswirkt...

9
Frank T
Nordrhein-Westfalen
24.05.2021, 14:50 Uhr

Nicht am gleichen Tag wie Impfung, sonst immer.

72
Holger K
Baden-Württemberg
24.05.2021, 10:47 Uhr

es darf vor und nach eine Impfung gespendet werden.

speziell bei Sars-cov2 Impfung ist empfohlen nicht am selben Tag beides.
Grund ist: Zurdnung mögliocher Nebenwirkungen entweder von Spende oder Impfung. Medizinisch könnte beides gleichzeitig stattfinden.

Ausnahme ist Impfung mit Lebensimpfstoff oder bei Schlangengift usw.

Thema Impfung: das ist die beste Erfindung seit es wirksame medizin gibt. effektiver und billiger kann nicht vor Erkrankung geschützt werden. Schade dass es nicht gegen jede Erkrankung Impfung gibt. etwa Karies oder Knochenbruch

145
Michael O
Baden-Württemberg
24.05.2021, 10:35 Uhr

Bitte nicht jeden Scheiss glauben der im Internet verbreitet wird. Das sind meist die Querdenker, Impfgegner und andere Verschwörungstheoretiker. Sollte an dem Gerücht das auch hier im Forum schon Kreise zieht nur ein Funken Wahrheit dran sein, würde das DRK selbst schon lange Alarm auslösen und sicher nicht Antworten das zwischen Spende und Impfung ein Tag Pause sein sollte um die Nebenwirkungen zuordnen zu können.

Ich bin zwar auch nichtgerade der Fan von Impfungen aber für ein "normales" Leben mache ich es (wenn man mal nen Termin bekommt).

Start Terminsuche Forum