Aktueller Beitrag

2

Hanna F Bayern

2Vollblut
BISHER GESPENDET
08.08.2021, 12:01 Uhr

Hi, ich wollte wissen ob eine Corona-Impfung kurz vor der Spende eine Rolle spielt bzw. ob da ein gewisser Abstand sein sollte?

5
0
0
1
3
80
Ina R
Niedersachsen
28.12.2021, 13:03 Uhr

Es wäre schön, wenn die Corona-Schutzimpfung neben der Grippeimpfung bei den Fragen zum Spenden-Check mit aufgenommen wird!! Schafft Klarheit.

75
Karin A
Hessen
09.08.2021, 19:00 Uhr

Kann ich nach einer Zeckenimpfung Blut spenden?


09.08.2021, 09:04 Uhr

Hallo Hanna,
danke für Deinen Beitrag und Dein Engagement für die Blutspende!
Schön, Dich im Kreis der Lebensretterinnen und Lebensretter zu wissen!
Blutspende nach SARS-CoV-2-Impfung: Bei allen derzeit in Deutschland eingesetzten Impfstoffen ist laut Paul-Ehrlich-Institut grundsätzlich keine Rückstellung bis zur nächsten Blutspende erforderlich. Wir empfehlen allerdings rein vorsorglich, einen Tag bis zur Blutspende zu warten, um eventuell auftretende Nebenwirkungen abgrenzen zu können.
Alles Gute, Verena vom BSD

147
Michael O
Baden-Württemberg
08.08.2021, 19:30 Uhr

@Sabrina Du redest von Lebendimpfstoffen, bei Todimpfstoffen wie gegen Corona reicht 1 Tag bzw. muss noch nichtmal 1 Tag sein.

74
Holger K
Baden-Württemberg
08.08.2021, 19:09 Uhr

der Abstand 1 Tag ist empfohlen um Nebenwirkung besser zurodnen zu können.

medizinisch kann beides auch gleichzeitig stattfinden.

denn Blutspende wird Blut entno,mmen aber bei Impfung geht dies ins Muskelgewebe.
also voreinander unabhängig.

13
Sabrina O
Schleswig-Holstein
08.08.2021, 17:48 Uhr

Zwischen Impfung (egal welche) und Spende sollten 4 Wochen liegen

8
Robert Eberhard S
Bayern
08.08.2021, 12:38 Uhr

Es sollten 24 Stunden Abstand sein desto weiter die impfungwar umso besser

100
Stefan L
Nordrhein-Westfalen
08.08.2021, 12:31 Uhr

Wenn ein Tag dazwischen liegt, und es dir gut geht, spricht nichts dagegen 👍💉

Start Terminsuche Forum