Aktueller Beitrag

6

Pascal A Thüringen

6Vollblut
BISHER GESPENDET
05.01.2022, 21:37 Uhr

Kann man mit dem Spendeausweis nur beim DRK oder auch bei anderen Organisationen spenden?

3
0
0
4
2
112
Peter A. B
Baden-Württemberg
10.01.2022, 18:11 Uhr

Hallo Pascal,
um deine Frage klar zu beantworten: Mit dem DRK-Spendeausweis kannst du nur beim DRK spenden. Innerhalb des DRK kommt es auch vor - wie geschildert -, dass du einen anderen Spendeausweis benötigst, wenn du zu einem anderen Spendedienst des DRK gehst. Mit ein wenig Verwaltungsaufwand können aber die Spenden des einen Spendedienstes auf den Ausweis des anderen übertragen werden.

Außerhalb des DRK kannst du natürlich ebenfalls spenden, doch dann ist dein DRK-Spendeausweis wertlos. Dann werden dort geleistete Spenden auch nicht anerkannt/übernommen.
Für die Gesamtspendenzahl gilt dann der Hinweis von Andrea-Esther auf die eigene Buchführung zum Selbstschutz des Spenders.
Wenn du dann wieder beim DRK spendest, bitte die Frage im Fragebogen beachten. "Spenden Sie auch bei anderen Organisationen?"

48
Christian G
Sachsen
06.01.2022, 10:25 Uhr

Ging mir gestern auch so. Wurde beim NSTOB nach dem gelben Spenderausweis gefragt. Ich habe über den BSD Nord-Ost nur noch eine Karte. Der BSD Nord-Ost hatte bei Erstspende beim BSD Nord-Ost die Spendensnzahl vom BSD NSTOB übernommen. Umso mehr war ich gestern erschrocken, dass ich beim BSD NSTOB noch nach dem gelben Papierausweis gefragt wurden bin. Die Karte wurde nicht akzeptiert.😥

146
Michael O
Baden-Württemberg
06.01.2022, 09:31 Uhr

Jede Organisation hat ihren eigenen Ausweis, das B/DRK hat bereits 6 verschiedene.... und keiner weiss vom anderen.

Mit dem PKW-Führerschein darfst Du auch nicht alles fahren was 4 Räder hat...

138
Dietmar S
Berlin
06.01.2022, 07:23 Uhr

Hallo,
die bisherigen Antworten treffen glaube ich deine Frage nicht. 😉
Jeder Blutspendedienst in Deutschland hat eine eigene Verwaltung. Damit erhält man, wenn man schon einen zweiten BSD des DRK ansteuert, einen neuen Ausweis.
Die Antwort lautet also ganz klar nein.
Falls Du die Frage meinst, ob deine Blutgruppeninformationen von anderen Organisationen genutzt werden können, die Blutspenden sammeln, würde ich vielleicht sagen. Ich vermute aber, das jede Organisation die Blutgrupoe testen muss, bevor sie die Spende eines Neuspenders freigibt.
Grüße aus Brandenburg

16
Andrea-Esther C
Bayern
05.01.2022, 22:42 Uhr

Du kannst mit dem DRK-Ausweis beim DRK spenden.

Wenn du auch bei anderen Organisationen spenden willst, egal ob Vollblut, Plasma oder Thrombozyten, solltest du in deinem eigenen Interesse selbst Buch führen, wann und wo du was gegeben hast. Die Beschränkung, dass Männer sechsmal, Frauen viermal in 365 Tagen spenden dürfen und dass zwischen zwei Vollblutspenden eine Pause von mindestens 56 Tagen = 8 Wochen liegen muss, ist nicht als Schikane gedacht sondern dient dem Spenderschutz. Wenn man zu oft spendet, kann es relativ schnell zu Mangelerscheinungen kommen wie z. B. Eisenmangelanämie.

Start Terminsuche Forum