Aktueller Beitrag

3

Daniel E Hessen

3Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Erste Spende
22.11.2018, 00:21 Uhr

Meine erste Spende habe ich vor ein paar Wochen gemacht. Spontan aus einer Laune heraus. Arzt fragte noch was mich dazu gebracht hat, ich hatte keine Ahnung und habe eigentlich sogar Angst vor Nadeln. Ich bin also mit dem Fahrrad 10km hingefahren und habe mich registriert, dann gespendet und dann erfahren, dass ich für mindestens 24 Stunden kein Sport mehr machen soll... Musste natürlich trotzdem noch heim fahren, hat auch geklappt, zwar mit Sternchen vor den Augen und sehr langsam, aber es hat geklappt.

0
0
0
0
0
110
Martin W
Baden-Württemberg
24.11.2018, 13:32 Uhr

Einfach weitermachen. Es kostet mich auch heute noch eine gewisse Überwindung, aber hinterher immer ein unbeschreibliches Gefühl. Eigentlich keine große Sache, aber man muss halt dabeibleiben. Grundsätzlich bin ich an den verschiedenen Spendeorten immer auf nette Menschen und hilfsbereite Spendeteams getroffen. Ohne Nachwuchs wird es in Zukunft schwer. Wenn ich mir das Durchnittsalter der Spender so ansehe, wird das noch eine ziemliche Herausforderung für die Zukunft werden. Bitte weitermachen und weiter Leben retten 👍😁

53
Wolfgang M
Hamburg
22.11.2018, 13:12 Uhr

Die Sternchen vor Deinen Augen kamen nicht von der Blutspende sondern es war ein kleines Feuerwerk zum Dank für Deine gute Tat ;-)

3
Daniel E
Hessen
22.11.2018, 11:41 Uhr

Ja ich komme wieder. Mit 0+ kann ich ja ziemlich vielen helfen. Und die Aufregung war echt übertrieben, hat sich alles als harmlos erwiesen und fast jeder war echt nett zu mir.

Start Terminsuche Forum