Aktueller Beitrag

9

Fabian F Bayern

1Thrombozyten
0Plasma
9Vollblut
BISHER GESPENDET
22.11.2018, 18:51 Uhr

Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage, weil bei mir morgen im Ort wieder Blutspenden wäre!? Ich hatte von Samstag weg einen kleinen Schnupfen, eigentlich war aber nur die Nase zu und Husten. Heute hab ich das nur noch ganz leicht und benutze Nasenspray und Hustensaft. Es ist aber schon am Abklingen. Ich wollte morgen gerne zur Blutspende gehen! Funktioniert das?
Danke vorab!

0
0
0
0
0
Team Bayern
23.11.2018, 12:27 Uhr

Hallo Fabian,
Danke für Deinen Beitrag und Dein Engagement für die Blutspende!
Bitte entschuldige, dass ich erst heute dazu komme, Dir zu antworten – aufgrund der akuten Engpasssituation waren unsere Ressourcen in den vergangenen Tage gebunden. Leider darfst Du aktuell nicht spenden. Erst wenn die Erkältung komplett abgeklungen ist und Du eine Woche wieder fit bist, darfst Du zugelassen werden. Andernfalls besteht ein Ansteckungsrisiko.
Viele Grüße, Tobi vom BSD

14
Angelika L
Niedersachsen
23.11.2018, 08:33 Uhr

Und wenn man dann auf dem großen Zettel zur Blutverwendung ein Nein ankreuzt?

9
Fabian F
Bayern
22.11.2018, 22:54 Uhr

Ok, danke euch für die Antworten!

91
Dirk P
Hamburg
22.11.2018, 22:21 Uhr

Ich kann mich den anderen nur anschließen: Deine Gesundheit geht vor. Und nach der Spende würde aus der kleinen Erkältung eine große werden. Lieber in Zukunft weiter regelmäßig spenden gehen, dann ist allen mehr geholfen.

(Ich bin gerne auch so unvernünftig, und werde dann zum Glück nach Hause geschickt...)

29
Sönke F
Niedersachsen
22.11.2018, 20:58 Uhr

Nein bei jeder Art von Krankheit 4 Wochen warten.

57
Wolfgang M
Hamburg
22.11.2018, 20:43 Uhr

Besser nicht. Man muss schon zu 100% fit sein. Wenn der Arzt vor Ort es merkt, wird er Dich sowieso zurück stellen. Kuriere Dich lieber aus anstatt um jeden Preis zur Spende zu gehen.

1
0
0
0
2
Start Terminsuche Forum