Aktueller Beitrag

1

Karin Agathe M Nordrhein-Westfalen

1Vollblut
BISHER GESPENDET
17.05.2022, 08:13 Uhr

Hallo zusammen. Ich war vor kurzem Blut spenden, da wurde natürlich meine Blutgruppe bestimmt. Vom meinem Frauenarzt kannte ich bereits meine Blutgruppe, diese stimmt aber nicht mit der Blutgruppe aus meinem Spendenausweis überein. Kann es sein das meine Blutgruppe falsch bestimmt wurde?

1
1
0
1
3
130
Dietmar S
Berlin
17.05.2022, 21:49 Uhr

Hallo,
was ich hier schon einmal gelesen habe und eben beim Suchen im Internet gefunden habe ist, der Rhesisfaktor kann sich spontan ändern.
Die Blutgruppe selbst kann sich lediglich durch eine Stammzellenspende ändern. Folge der Empfehlung des Blutspendedienstes. Dann bist Du auf der sicheren Seite.
Grüße aus Brandenburg

18
Ulrich K
Niedersachsen
17.05.2022, 16:38 Uhr

Grundsätzlich kann man Fehler oder Verwechslungen natürlich nie ausschließen. Deshalb ist es auch Pflicht, wenn jemand eine Bluttransfusion bekommen soll, direkt „am Bett“ noch einmal eine Kontrolle zu machen.

Ändern sollte sich die Blutgruppe jedenfalls normalerweise im Verlauf des Lebens nicht, außer eventuell, wenn man eine Stammzelltransplantation bekommen hat.

Team West
DRK-Blutspendedienst
17.05.2022, 11:26 Uhr

Hallo Karin,
gerne kannst du dich mit deiner Anfrage an die Mitarbeitenden der Hotline wenden, die Kolleginnen erstellen dann gerne eine Anfrage an das Labor.
Du erreichst die Hotline Montags bis Freitags in der Zeit von 8.00 - 18.00 Uhr unter der Rufnummer 08001194911.
Liebe Grüße vom BSD West

136
Karlheinz G
Baden-Württemberg
17.05.2022, 08:30 Uhr

Bei deinem Arzt kannst du dich ja noch einmal "absichern". Meine bei der Bundeswehr ermittelte Blutgruppe stimmte, mit der vom Blutspendedienst bestimmten überein.
Irgendwo scheint es in deinem Fall eine Unstimmigkeit zu geben.
Sollte es noch Fragen geben, stelle deine Frage "im Kontakt".

Start Terminsuche Forum