Aktueller Beitrag

69

Anke B Niedersachsen

69Vollblut
BISHER GESPENDET
02.07.2022, 15:48 Uhr

War heute in Leer im Ostfriesenhof zur Spende, wozu sind eigentlich die Termine?
Die Wartezeit sehr lang, im ersten Bereich ging es ewig nicht weiter.
So mobilisiert man keine Blutspender.
Die Stifte musste man wieder abgeben:o((
Das "Buffett" war für ein Hotel enttäuschend.
Da macht es mehr Sinn Snacks mitzugeben.
Habe die letzten Male in Bingum und in Weener positive Erfahrungen gemacht .

0
0
0
0
0
18
Alexander S
Bayern
04.07.2022, 14:49 Uhr

Also bei uns kann ich auch nicht klagen.. einmal hatte ich in Landsberg Termin auf 19:00 Uhr gebucht, war allerdings schon um 18:30 arbeitsbedingt am Spendelokal. Nachdem keiner hinter mir war wurde ich auch sofort drangenommen, trotz dass die 18:30 Termine alle wegwaren, die Leute aber nicht pünktlich erschienen sind. War für mich dann auch von Vorteil.

149
Reiner S
Sachsen
03.07.2022, 21:51 Uhr

Ich habe seit Einführung der Terminreservierung bisher 13 Vollblutspenden abgegeben.
Bei zwei verschiedenen Blutspendediensten und an acht verschiedenen Orten.

Das hat bisher immer alles sehr gut geklappt.
Natürlich muss man auch manchmal etwas Zeit investieren.
Aber das mache ich gerne weil ich Spenden will@
Meine sechs möglichen Spenden in 365 Tagen sind immer mein Ziel und das erreiche ich auch immer.

Man muss einfach nur wollen und nicht ständig lamentieren!

100
Wolfgang S
Rheinland-Pfalz
03.07.2022, 21:27 Uhr

Es gibt mehrere Gründe. Zum einen erscheinen Spender bis zu 30 Minuten vor dem vereinbarten Termin, die schicke ich mit freundlichen Worten in die Warteschleife. Spender, die sich nicht anmelden wollen oder können, werden bei uns bei freien Kapazitäten eingereiht, sorgen aber in der Regel für Verzögerungen. Ich möchte sie aber auch nicht wegschicken, da ist an der Anmeldung Fingerspitzengefühl angesagt. Nicht vergessen darf man aber auch, dass es beim Entnahmeteam auch zu personellen Ausfällen kommen kann oder Kreislaufprobleme bei Spendern ebenfalls zu Verfügungen führen können.
Habt einfach Geduld, rechnet etwas mehr Zeit ein und seid stolz, Menschenleben zu retten.

6
Martin H
Niedersachsen
03.07.2022, 00:23 Uhr

Ist es nicht toll, das so viele Menschen bereit sind ein Par Lasten zu tragen um anderen zu helfen, Ihr seid alle einfach klasse, auch wenn es mal nicht optimal klappt.

65
Sylvia P
Niedersachsen
02.07.2022, 23:15 Uhr

In Himmelpforten ist es auch nicht Anders 20 Min. Warten bis man sich überhaupt erstmal anmelden kann. Trotz Termin gleich zu Beginn

18
Anja G
Niedersachsen
02.07.2022, 22:23 Uhr

Ich war gestern in Flachsmeer, so lieblos war eine Spende noch nie....
Ich hatte auch extra einen Termin gemacht, damit ich nach der Arbeit da nicht stehen muss aber das machte keinen Unterschied. Warten musste ich trotzdem. Was ganz neu war : Ich habe den Kaffee zwar gerochen aber nicht gefunden. Bin dann zum Essen lieber nach Hause gegangen. Ein Päckchen gab es diesmal auch nicht...
Alles merkwürdig...

3
Denise E
Niedersachsen
02.07.2022, 20:46 Uhr

Ich war heute auch im Ostfriesenhof und hatte keine Probleme. Am Eingang wurde gefragt, ob man einen Termin hat. Leute ohne Termin wurden gebeten zu warten. Eine halbe Stunde nach meinem Termin war ich fertig. Das Buffet war zwar nicht sehr opulent, aber trotzdem lecker. Und das gesamte Team hatte gute Laune und war zu allen nett und einfühlsam. Auch das Personal des Hotels. Den Stift durfte ich auch behalten.

38
Jörn K
Niedersachsen
02.07.2022, 19:44 Uhr

Und ganz besonders zum Tragen kommt der Umstand einen Termin zu haben dann, wenn der Ort der Blutspende hoffnungslos überfüllt ist oder wenn eigentlich schon Feierabend für das Spenderteam ist und potentielle Spender Weg geschickt werden müssen, denn dann werden die Spender mit Termin aber definitiv auch noch dran genommen auch wenn dafür mehr als River Überstunde anfällt. 😉

3
Manuela M
Mecklenburg-Vorpommern
02.07.2022, 16:45 Uhr

Bei uns gehen die mit Termin an der Warteschlage vorbei und sagen dann Bescheid das sie Termin haben und dann kommen sie auch ran.Pünktlich.

136
Karlheinz G
Baden-Württemberg
02.07.2022, 16:02 Uhr

Bei uns bekommen Spender mit Termin "Vortritt", weil es schon am Eingang eine "Gesichtskontrolle" gibt.
Spender ohne Termin dürfen dann warten, ob ein Platz frei bleibt und können dann spenden.
So entstehen nur für die Spender eine Wartezeit oder müssen auch im Extremfall unverrichtet Dinge wieder nach Hause "gehen".
Meine "Durchlaufzeit" beträgt so meistens 45 bis 50 Minuten, auch nur weil ich mich nach der Spende hinlegen will, um besser entspannen zu können.

Start Terminsuche Forum