Aktueller Beitrag

42

Yvonne R Nordrhein-Westfalen

42Vollblut
BISHER GESPENDET
22.09.2022, 11:53 Uhr

Hallo, kann mir jemand sagen, wie lange man warten muss, um nach der Chemo Blut zu spenden?

0
0
0
0
0
98
Bernhard D
Nordrhein-Westfalen
22.09.2022, 15:08 Uhr

Meine Frau durfte danach gar nicht mehr spenden. Weiss jedoch nicht ob es da Unterschiede gibt.

Team West
DRK-Blutspendedienst
22.09.2022, 13:52 Uhr

Hallo Yvonne,

um deine Frage zu beantworten müssen verschiedene Faktoren beleuchtet werden. Schreib uns doch gerne eine Kontaktanfrage oder ruf am besten bei uns in der Hotline an. So können wir deine Spendefähigkeit individuell beurteilen.
Du erreichst uns von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 18 Uhr unter der Rufnummer: 0800 1194911

Liebe Grüße
BSD West

19
Ulrich K
Niedersachsen
22.09.2022, 12:59 Uhr

Ja, eine Krebserkrankung ist ein dauerhafter Ausschlußgrund.

Falls du mit „Chemo“ etwas anderes meintest, z.B. eine Chemoprophylaxe gegen Malaria, dann beschreibe das noch einmal genauer.

137
Karlheinz G
Baden-Württemberg
22.09.2022, 12:21 Uhr

M. E. könnte eine "Chemo" ein Ausschlusskriterium sein, wenn der eine "Krebs"-Erkrankung zugrunde liegt.
Stell die Frage "im Kontakt", denn von dort kommt die für dich passende Antwort.

Start Terminsuche Forum