Aktueller Beitrag

176

Richard Z Bayern

176Vollblut
BISHER GESPENDET
30.12.2018, 15:07 Uhr

Am Freitag nachmittag habe ich in regensburg meine 151. Blutspende abgeliefert. Dabei mal wieder ein Novum. um ca. 15.30 uhr stand ich zuammen mit 3 anderen personen vor verschlossener Tür. Über 10 Minuten mußten wir warten bis uns jemand die Tür aufgesperrt hat- Das kann doch nicht sein!!

0
0
0
0
0
Team Bayern
04.01.2019, 11:02 Uhr

Hallo Richard, ich habe soeben Rückmeldung von meinem Kollegen erhalten. Er kann sich leider auch nicht erklären, wie es zu der verschlossenen Tür kommen konnte, wird das aber mit dem Kreisverband vor Ort besprechen. Ein Grund könnte sein, dass der neue Hausmeister vor Ort nichts von dem Spendetermin wusste und deshalb versehentlich den Schnapper an der Tür umgelegt hat. VIele Grüße, Simon vom BSD

Team Bayern
03.01.2019, 15:42 Uhr

Hallo Richard, ich möchte mich bei dir und bei allen anderen die vor verschlossener Tür warten mussten, vielmals entschuldigen. So etwas soll und darf einfach nicht passieren. Ich habe bereits, mit dem verwantwortlichen Gebietsreferenten Kontakt aufgenommen, wie es dazu kommen konnte und werde mich, sobald ich eine Rückmeldung erhalten habe, nochmal bei dir melden. Viele Grüße, Simon vom BSD

74
Silke S
Nordrhein-Westfalen
31.12.2018, 03:10 Uhr

War das jetzt so schlimm? Vielleicht war das Team noch nicht so weit , oder sie hatten irgendwelche Probleme. Klar ist warten nie schön , aber das Wesentliche , das Blutspenden , hat doch geklappt. Schön, dass du gewartet hast und hoffe, dass alles andere ansonsten gut verlaufen ist. 🙂. Guten Rutsch und alles Gute für 2019.

141
Werner Z
Bayern
30.12.2018, 18:02 Uhr

Top Richard! Warten vor verschlossener Tür ist natürlich Mist!

Start Terminsuche Forum