Aktueller Beitrag

161

Reiner S Sachsen

161Vollblut
BISHER GESPENDET
14.11.2022, 14:45 Uhr

Spenderehrung werden gerade mal wieder heiß diskutiert, insbesondere wenn man sich übergangen bzw. vergessen fühlt.

Wie habe ich es erlebt?:

Ehrungen für Spender gab es auch schon immer, im Einzelnen kann ich mich nicht erinnern, ob es schon bei 10 oder erst 25 Spenden eine Flasche Sekt direkt zum Termin vom Ortsverband gab. An die „großen“ Ehrungen jedoch habe ich noch gute Erinnerungen.

Einmal im Jahr führt das Landratsamt zusammen mit dem DRK-Kreisverband eine Ehrungsveranstaltung durch zu der alle eingeladen sind die im Vorjahr ihre 50. , 75., 100., 125. usw. Spende abgeleistet haben.

Zur 50. gab es einem Empfang beim Landrat mit Abendessen und Kulturprogramm plus Übergabe der Urkunden und der vierschieden farbigen Blutstropfen.
Zur 75. gab es eine Busfahrt mit Partner in die Landeshauptstadt, mit Stadtrundfahrt, Führung durch die Semperoper und gemeinsamen Mittagessen.
Zur 100. gab eine zweitägige Busreise, mit Partner, nach Hannover, mit Stadtrundfahrt, gemeinsamen Abendessen, Besuch eines Varietés, Hotelübernachtung, Besuch der Autostadt in Wolfsburg am nächsten Tag.
Zur 125. ging es mit Partner im Bus für zwei Tage in die gesamtdeutsche Hauptstadt, mit Stadtrundfahrt, Fahrt auf der Spree, Abendessen, Besuch einer Show im Friedrichstadtpalast, Hotelübernachtung und Rückfahrt am nächsten Tag.

Nun bin ich stand heute bei Nummer 150 angelangt und zur Spende wurde ich informiert, dass die zentrale Spenderehrung im kommenden Jahr stattfinden wird, also so wie bisher gehabt.

Wie immer bekommt man eine „vorläufige“ Einladung und muss eine Einwilligungserklärung zur Weitergabe der persönlichen Daten unterschreiben.
Der Hintergrund ist ganz einfach:

Einmal im Jahr werden alle „Jubiläumsspender“ des Vorjahres zu einer Spenderehrung eingeladen. Da das laufende Jahr noch gut drei Monate hat, kommen da noch ein paar hinzu.
Dann weiß man wieviel Ehrungen es in den einzelnen Kategorien geben wird und man kann mit der Feinplanung beginnen.

Im nächsten Schritt bekommt man dann die „richtige“ Einladung und wenn man zusagt, ist man dabei.

12
1
1
0
0
95
Susanne v
Niedersachsen
15.11.2022, 20:14 Uhr

Zur 50. Spende habe ich ein Badehandtuch bekommen… zur 75. einen Brief mit einer Danksagung. :-/

44
Cornelia H
Baden-Württemberg
15.11.2022, 11:03 Uhr

Hallo Reiner,
vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Hört sich sehr gut an. Bei dir in der Gegend läuft's.
Doch leider wohl nicht überall. Und ich meine nicht die Ungeduldigen, die direkt nach der Jubiläumsspende fragen. Wobei, etwas mehr Informationen, wann ca. mit der Ehrung gerechnet werden könnte, würde dem vorbeugen.
Ich stimme Heino zu, mehr Einheitlichkeit wäre wünschenswert. Für nahezu alles gibt es Normen und Richtlinien. Warum nicht auch für die Rahmenbedingungen von Ehrungen?
Hier lesen und schreiben Spender aus ganz Deutschland und bekommen mit, wie gut oder schlecht es anderswo läuft.
Zumindest innerhalb der Blutspendedienste sollte es einheitlich gehandhabt werden.

Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
15.11.2022, 08:48 Uhr

Hallo Elisabeth aus Bayern, erstmal vielen Dank für Deinen regelmäßigen Einsatz als Blutspenderin! Die Ehrung für Deine 50. Blutspende erfolgt durch den Kreisverband. Die Kreisverbände ehren im Normalfall 1mal im Jahr (Frühjahr oder Herbst). Falls Du Fragen dazu hast, spreche uns gerne auf Deinem nächsten Blutspendetermin an oder melde Dich über die Hotline unter 0800 11 949 11 (kostenfrei). Viele Grüße, Fabienne vom BSD

7
Ulrike G
Sachsen
15.11.2022, 06:59 Uhr

Da habe ich ja was, worauf ich mich freuen kann 😁. Bin allerdings erst zwei mal spenden gewesen, aber bei der zweiten habe ich ein Badehandtuch mit Mühlespiel bekommen. War echt eine schöne Überraschung.

65
Elisabeth L
Bayern
14.11.2022, 21:21 Uhr

Ich ziehe nach Sachsen um ;-D. Warte noch immer auf die Ehrung zur 50. Spende...

Start Terminsuche Forum