Aktueller Beitrag

4

Arndt S Niedersachsen

0Thrombozyten
0Plasma
4Vollblut
BISHER GESPENDET
10.09.2023, 10:48 Uhr

Guten Tag. Ich leide aktuell langwierig unter einer Rhinusinusitis und nehme noch länger täglich 2 x Spraystoesse von einem Spray was 50 Mikrogramm Mometasonfuroat enthält (max. Gesamt 4 Sprühstoesse pro Tag).
Darf ich damit aktuell Spenden?. Kann mir jemand helfen das zu bestimmen?

0
0
0
0
1
8
Kati S
Bayern
10.10.2023, 16:36 Uhr

Soweit ich weiß ist ein Glucokortikoid kein Ausschlussgrund! Aber angeben muss man es schon. Ich nehme auch Mometason in der Pollenzeit und darf spenden.

72
Holger K
Baden-Württemberg
10.09.2023, 21:04 Uhr

Sperrzeit beachten.

wenn Asthma:
also einfach Medikation (Arzt informieren) absetzen und entsprechend warten.

bei anderer Grunderkrankung (hier konkret Entzündung einer Schleimhaut). nach Gesundung Spende problemlos.

16
Andrea-Esther C
Bayern
10.09.2023, 11:13 Uhr

Da du darunter leidest, fühlst du dich offensichtlich nicht zu hundert Prozent gesund und solltest daher auch nicht Blut spenden. Außerdem nimmst du regelmäßig ein Glukokortikoid, welches ein Ausschlussgrund sein dürfte. Bitte ruf die Hotline an und frage dort nach, oder schreibe via Kontaktformular an die Ärzte des Blutspendedienstes.
Gute Besserung!

Start Terminsuche Forum