Aktueller Beitrag

113

Jürgen G Berlin

113Vollblut
BISHER GESPENDET
10.10.2023, 19:15 Uhr

Hallo Allerseits, ich habe mal eine Frage bezüglich Hämatome.
Vorigen Monat bin ich mit dem Rad ziemlich böse gestürzt. Nichts gebrochen, aber die ganze linke Seite geprellt. Habe es auch fast schon überstanden. ABER: Gesäß, Oberschenkel und runter bis zum Fuß jede Menge Bluterguß/Hämatom. Ist aktuell eher noch ein optisches Problem..Jetzt die eigentliche Frage: wie wirkt sich sowas auf den hb-Wert aus? Wie lange dauert es, bis der bh- Wert wieder"normal" ist?

0
0
0
0
3
113
Jürgen G
Berlin
16.10.2023, 12:21 Uhr

Danke. Klingt gut, dann brauche ich ja nicht extra länger zu warten.

72
Holger K
Baden-Württemberg
10.10.2023, 19:48 Uhr

durch körperinnere Blutung gehen die Bestandteile der Abbauprodukte (konkret hier Blutzellen) dem Körper nicht verloren.
es werden vollkommen normal ständig und durchgehend alte Zellen abgebaut und die Bestandteile zum Aufbau neuer Körperzellen verwendet.

falls Blutungen mit Blutverlust vorhanden ist - hier zählt auch Blutspende mit einem Verlust von halbem Liter - gehen die Bestandteile derm Körper verloren.

da ist der Aufbau der Blutzellen für Sauerstofftransport innerhalb weniger Tagen wieder im Normalbereich.

1
0
0
0
2
Start Terminsuche Forum