Aktueller Beitrag

2

Steffen J Nordrhein-Westfalen

2Vollblut
BISHER GESPENDET
25.10.2023, 22:30 Uhr

Moin,
ich wohne und arbeite im Grenzgebiet NDS/NRW. In NDS geboren, lange gelebt und noch immer tätig. Derzeit wohnhaft in NRW, ca 10km von der Firma.

Ich habe einen alten NDS Ausweis und nun die APP mit NRW Anschrift.

Gibt es die Möglichkeit beide "Ausweise" zu synchronisieren? Ich war letzte Woche in NDS spenden und meine App aus NRW sagt "Sie dürfen wieder spenden".

Kann doch nicht sein, dass wir Sonden Millionen KM zu Kometen schicken, aber sowas triviales nicht gebacken bekommen.

Danke
Steffen

0
0
1
0
1
161
Reiner S
Sachsen
26.10.2023, 22:55 Uhr

@Kay N
Das steht zwar so drin aber das hat mit der Realität nichts zu tun.
Die vom DRK glauben das zwar selber aber es hat noch nie funktioniert.
Ich Spende seit 2017 mal in Sachsen und mal in BaWü (je nachdem wo ich gerade bin) und es hat noch nie geklappt.
17 mal probiert und 17 mal ist nichts passiert.

9
Corinna Brit L
Nordrhein-Westfalen
26.10.2023, 07:16 Uhr

Es wird wegen des Datenschutzes nicht automatisch gemacht, aber wenn du bei der Hotline anrufst und dem ausdrücklich zustimmst, ist es m.W. möglich.

41
Kay N
Baden-Württemberg
25.10.2023, 23:38 Uhr

Laut FAQ soll die Fremdspende auf dem Chip des bundesweit einheitlichen Blutspendeausweis gespeichert und bei der nächsten Blutspende im originären Blutspendedienst automatisch mitgezählt werden. Bin selbst gespannt ob das klappt, in RLP wurde ich nun als Erstspender registriert. Trotz knapp 40 Spenden in BW.

145
Michael O
Baden-Württemberg
25.10.2023, 22:56 Uhr

Klappt auch nicht schon alleine wegen den Datenschützern...

Start Terminsuche Forum