Aktueller Beitrag

59

Tobias W Bremen

59Vollblut
BISHER GESPENDET
01.11.2023, 11:51 Uhr

Nach einer Impfung zur Spende?
Ich habe mich Mittwoch gegen Tetanus und Grippe impfen lassen. Darf ich Freitag zur Spende?

0
1
0
1
3
30
Ivonne H
Sachsen
03.12.2023, 18:39 Uhr

Andrea-Esther liebt es jeden zu zitieren und kommentieren! Es ist ja wohl Fakt, dass es viele Fragen gibt, die man besser nicht ins Forum stellt, weil es immer Leute gibt, die sich durch meine Antworten gestört fühlt! Die Antwort für Tobias lautet schon, dass er nach 9 Tagen spenden darf! Und: Nein, ich fühl mich nicht angegriffen, beleidigt oder was auch immer!

16
Andrea-Esther C
Bayern
02.11.2023, 17:59 Uhr

"Ivonne H
SACHSEN –
01.11.2023, 22:17 Uhr
Ich durfte erst eine Woche nach der Tetanusimpfung wieder spenden. Wurde mir vom Arzt bei der Blutspende do gesagt. Am besten bei der Hotline fragen."

Nu ... er hat sich Mittwoch impfen lassen - da der 1.11. ein Feiertag war, ist davon auszugehen, dass die Impfung am 25.10. stattfand. Die Blutspende ist für Freitag geplant - das wäre dann neun Tage danach.

30
Ivonne H
Sachsen
01.11.2023, 22:17 Uhr

Ich durfte erst eine Woche nach der Tetanusimpfung wieder spenden. Wurde mir vom Arzt bei der Blutspende do gesagt. Am besten bei der Hotline fragen.

16
Andrea-Esther C
Bayern
01.11.2023, 15:43 Uhr

Ja, klar! Wenn du letzte Woche beim Impfen warst, darfst du schon lang wieder. Nach Grippe-, Covid- und dergleichen Impfungen darf man bereits am Folgetag wieder spenden.

Guido S
Schleswig-Holstein
01.11.2023, 13:44 Uhr

Bei einer Impfung mit Totimpfstoffen ist eine Blutspende bereits nach einem Tag möglich, wenn man sich gesund fühlt. Dies betrifft z. B. die Impfungen gegen Tetanus, Poliomyelitis (parenteral), Influenza, HPV, Hepatitis A und die FSME-Impfung.☝🖖https://www.blutspendedienst-west.de/presse/grippeimpfung-ist-kein-ausschlussgrund

Start Terminsuche Forum