Aktueller Beitrag

13

Jörn M Rheinland-Pfalz

13Vollblut
BISHER GESPENDET
20.11.2023, 21:19 Uhr

10. Blutspende ist vorbei, aber da gab es von Seiten des DRK keine Reaktion.
Ist das üblich? Wie sind Eure Erfahrungen damit?
Nach der letzten Spende sind 3 Frauen umgekippt. Bei mir hat es ca. 15 Minuten gedauert, bis man etwas Kleines zu essen bekommen hat. Das war leider nicht so gut organisiert, wie ich finde.

0
1
0
1
4
109
Wolfgang S
Rheinland-Pfalz
21.11.2023, 23:23 Uhr

Für die 10. Spende ist keine Ehrung vorgesehen, erst ab der 25. und dann in gleichen Schritten.
Was verstehst du unter „Blutzuckerförderndes“?
Kreislaufprobleme können immer auftreten, haben sehr unterschiedliche Ursachen: zu wenig gegessen bzw. getrunken, Aufregung vor der Spende… Passiert etwas, ist das Entnahmeteam und der Spendearzt da und kümmern sich.

13
Jörn M
Rheinland-Pfalz
21.11.2023, 11:42 Uhr

Warten meinte ich auch nicht. Die Spender sind zum Essen gegangen und haben einfach zu lange auf Blutzuckerfördendes gewartet..

74
Holger K
Baden-Württemberg
21.11.2023, 07:31 Uhr

15 Minuten Wartezeit wird empohlen - im Wartebereich entweder sitzen oder liegen.

aber du kannst problemlos früher zur Verkostung gehen - da wird dich niemand aufhalten.

28
Christoph K
Rheinland-Pfalz
20.11.2023, 22:20 Uhr

Man bekommt nach einiger Zeit Post vom DRK, in der einem gedankt wird. Zudem wird darin darauf hingewiesen, dass die Ehrung von DRK Verein vor Ort organisiert und das dann eine Weile dauern kann (z. B einmal im Jahr).

Wie das mit dem Essen ist, hängt auch von den Gegebenheiten vor Ort ab. Bei uns ist das immer hervorragend organisiert.

Start Terminsuche Forum