Aktueller Beitrag

161

Reiner S Sachsen

161Vollblut
BISHER GESPENDET
06.12.2023, 10:00 Uhr

Nachdem ich, so wie in den vergangen zehn Jahren, hier in der Fremde, wo ich werktags einer Erwerbstätigkeit nachgehe, meinen traditionellen Wehnachtsmarkt abgehalten habe, zudem Mitbewohner des Hauses, Kollegen, meine Vermieter und Freunde von mir und Freunde von den Mitbewohnern zugegen waren, habe ich folgende Frage, die ich ggf. heute Nachmittag eventuell auch selbst beantworten kann.

Hat der Genuss von Glühwein (traditionell von roten Glühwein) einen positiven Effekt auf den Hämoglobinwert des Blutes?

Gestern haben wir, mich eingeschlossen, reichlich davon bestimmungsgemäß verbraucht.

Da ich heute, am Tag von diesem Nikolaus, oder Nicolaus, bzw. Nikolausi oder Nitrolaus zu Blutspende gehe kann ich mir diese Frage vielleicht sogar selbst beantworten.

Auf alle Fälle war es gestern Abend wieder einmal schön.

1
0
1
2
0
77
Michael K
Bayern
16.12.2023, 21:33 Uhr

Trotz der roten farbe macht der eher blau ;)

6
Anja E
Schleswig-Holstein
09.12.2023, 10:34 Uhr

Hallo Zusammen,
eigentlich bin ich ja nicht so der Forum/Chat - Nutzer, aber als ich eben meinen nächsten Spendetermin bestätigt habe, habe ich mal reingekuckt... Dieser Chatverlauf ist so herrlich, dass Ihr jetzt Zeuge meines 1. Beitrags ever werdet ;-) Danke für den unerwarteten Kicherflash und das Dauergrinsen im Gesicht!! Einen schönen 2. Advent Euch allen

161
Reiner S
Sachsen
07.12.2023, 13:28 Uhr

Also, weder die Bratwürste noch die unzähligen Glühweine haben zu einem exorbitante Anstieg des HB-Wertes geführt.

Mit 15,7 lag ich, für meine Verhältnisse, im unteren Bereich.

145
Michael O
Baden-Württemberg
07.12.2023, 12:29 Uhr

@ Holger K ... es wird im Fragebogen gefragt ob man "Medikamente missbräuchlich einnimmt" bei Drogen wird nur gefragt ob man solche einnimmt oder spritzt (bei vermutlich gleichem Ergebniss). Missbrauch von Drogen oder Missbrauchte Drogen steht nicht drin...

72
Holger K
Baden-Württemberg
07.12.2023, 08:28 Uhr

im fragebogen ist diese Frage enthalten:

wenn ich mir überlege: bestimmungsgemässer Drogenmissbrauch im Vergleich zu missbräuchlichem Drogengebrauch?

das hat Interpretationsspielraum.

145
Michael O
Baden-Württemberg
06.12.2023, 23:10 Uhr

@ Holger K ... was ist bitte:
"der missbräuchliche Drogenmissbrauch"?
Wenn ich mir mit Koks die Felgen am Auto poliere???

72
Holger K
Baden-Württemberg
06.12.2023, 13:54 Uhr

und nun zum Versuch ernsthaft zu antworten:

es gibt vor der Blutspende keine Drogenkontrolle, sogar Rauchen ist erlaubt.
es wird nur der missbräuchliche Drogenmissbrauch verurteilt und evtl. sanktioniert.
Bestimmungsgemässer Drogengebrauch ist gestattet.

161
Reiner S
Sachsen
06.12.2023, 13:08 Uhr

Bratwerscht gab es auch.
Soviel das wir sie zum Teil aufessen musten.

145
Michael O
Baden-Württemberg
06.12.2023, 10:25 Uhr

Auf den HB-Wert eher nicht, es sei denn, Du hast den Glühweihn mit Salzsäure und einem Fahrrad aufgebessert... dann musst Du aber auch noch ein Glas O-Saft trinken (vorsicht C-Vitaminbombe). Vergiss die Erstspenderin nicht!!!

Ach ja, 3-4 Flaschen Glühwein kurz vor der Spende machen den Empfänger heiter....

Ich weiss keine eMail Nachricht aus BaWü.... alle anderen funktionieren.

Start Terminsuche Forum