Aktueller Beitrag

57

Armin E Baden-Württemberg

57Vollblut
BISHER GESPENDET
09.12.2023, 16:17 Uhr

Hallo,
Ich habe jetzt 54 mal Blut gespendet und noch nie eine Einladung zur Ehrung erhalten. Muss man Mitglied im DRK sein, um eine Einladung zu bekommen oder wie läuft das ab?

0
0
5
4
1
74
Holger K
Baden-Württemberg
10.12.2023, 16:07 Uhr

Ehrungsveranstaltung direkt bei DRK-Ortsverband hatt ich auch nur 1mal.
die anderen waren über die örtliche Gemeinde. ja, sogar zusammen mit der Gemeinderatssitzung.

da war dann eben Händeschütteln und Foto für Presse

31
Karin W
Baden-Württemberg
10.12.2023, 12:28 Uhr

Unsere Stadt ehrt jedes Jahr 1x Blutspender. Allerdings werden hier nur die Blutspenden gezählt, welche „unentgeltlich“ geleistet wurden. Sobald man hier in der Blutspendezentrale spendet und die Aufwandsentschädigung erhält - fällt man dort nicht rein. Ich bekomme es durch meine Arbeit zeitlich leider nicht hin um 4x im Jahr oder generell an den Blutspendeaktionen des örtlichen DRK teilzunehmen.

147
Michael O
Baden-Württemberg
10.12.2023, 12:11 Uhr

Ich würde bei der Hotline nachfragen und wenn der gelbe Zettel dir nicht bekannt ist (ausgefüllt wurde) dann nach diesem fragen.

DRK-Mitglied muss man nicht sein (bin ich auch nicht)

147
Karlheinz G
Baden-Württemberg
10.12.2023, 11:07 Uhr

In meiner Gemeinde finden einmal jährlich Ehrungen statt.
Dazu muss man der Weitergabe er Daten an die Gemeinde zugestimmt haben (gelber Zettel).
Im Zweifelsfall stell deine Frage im Kontakt oder rufe die Hotline an. Je nach Zeitpunkt der Ehrung kann es sein, dass man ein Jahr warten darf, bis die Einladung kommt.
Nach meiner 125. Spende wurde mir der gelbe Zettel per Post zugeschickt.

103
Jürgen M
Baden-Württemberg
09.12.2023, 18:17 Uhr

Normal hättest du bei der 50sten Spende ein gelbes Datenschutzblatt bei der Anmeldung ausgehändigt bekommen sollen und es war ausgefüllt wieder bei der Laborstation abzugeben.
Falls dies nicht geschah wirst du lange auf eine Ehrung warten.
Bei der 75sten Spende darauf achten das sie dir das gelbe Datenschutzblatt aushändigen und eventuell darauf bestehen/nachfragen falls es nicht geschieht

16
Andrea-Esther C
Bayern
09.12.2023, 17:21 Uhr

Die Ehrungen sind Sache der jeweiligen Ortsverbände. Normalerweise sollte, zumindest in Bayern, bei den jeweiligen Jubiläumsspenden 25., 50., 75., ... ein Formular unterschrieben werden um die Weitergabe der Adresse an die Gemeinde zu genehmigen, und dann wird man zu der nächsten Ehrungsveranstaltung eingeladen. In Baden-Württemberg dürfte es ähnlich sein.

Start Terminsuche Forum