Aktueller Beitrag

133

Reiner S Sachsen

133Vollblut
BISHER GESPENDET
13.02.2020, 11:10 Uhr

Wann ist denn damit zu rechnen, das die Kleinstaaterei beim Thema Blutspenden mal aufhört und der angebliche bundeseinheitliche Spenderausweis auch in jedem Bundesland als solcher akzeptiert wird?

100
Peter B
Baden-Württemberg16.02.2020, 19:11 Uhr

Hallo Reiner,
ich bin mit deinem Unverständnis ganz und gar bei dir. Wir werden es aber vermutlich nicht ändern können. Auch hier gilt wohl der Grundsatz:
"Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."
Ja, sehr schade, dass die grundsätzlich gute Idee des einheitlichen Spendeausweises so zerfleddert wird!

133
Reiner S
Sachsen13.02.2020, 16:49 Uhr

Das läuft alles unter der Rubrik Datenschutz.
Nächstes muss man dann im Separe spenden, damit kein anderer Spender mitbekommen könnte wie man heißt und wann man geboren wurde.
Das man dies noch laut sagen darf grenzt ja an ein Unding bei den heutigen Datenschutzbestimmungen.
Meine Damen und Herren von den einzelnen Blutspendediensten der Bundesrepublik.
Denkt mal bitte darüber nach!
Worüber macht ihr Euch eigentlich mehr Gedanken, über fehlende Blutkonserven oder über den Datenschutz?
Wenn ihr den Datenschutz in den Griff bekommen habt, dann hat sich auch das Problem mit den Konserven erledigt.
Gute Nacht und bitte nicht weiter so!!!

61
Detlef G
Brandenburg13.02.2020, 15:59 Uhr

Vielleicht hängen da zu viele Funktionäre mit gut bezahlten Posten dran.

77
Stefan L
Nordrhein-Westfalen13.02.2020, 11:31 Uhr

Ich glaube in unser beider Leben nicht mehr. Aber es wird noch mehr Bürokratie hinzukommen.

Start Terminsuche Forum