Aktueller Beitrag

1

Cornelia Michel S Rheinland-Pfalz

1Vollblut
BISHER GESPENDET
14.02.2020, 18:47 Uhr

Kann ich Blut spenden, wenn ich erkältet bin?

Team West
DRK-Blutspendedienst17.02.2020, 14:13 Uhr

Hallo Cornelia,

bei einer Erkältung musst du bis 1 Woche nach Abklingen der Symptome warten, bevor du wieder Blut spenden kannst. Wenn es sich um einen fieberhaften Infekt handelt, musst du sogar 4 Wochen warten.

Gute Besserung und liebe Grüße!
BSD West

100
Peter B
Baden-Württemberg16.02.2020, 18:50 Uhr

Hallo Cornelia,
wie die anderen schon geschrieben haben: NEIN! Eine Erkältung ist zwar nur eine kleine Krankheit, aber jeden Krankheit ist ein Ausschlussgrund. Ich selbst habe kürzlich zweimal einen Termin sausen lassen, weil eine Erkältung im Anflug war.
Wenn du gesund und TOPFIT bist, freuen sich Spendedienste und Patienten sicher sehr auf dein Blut.

Frank S
Hessen15.02.2020, 13:15 Uhr

Würdest Du Blut von einem erkältetem Spender bekommen wollen?

4
Andrea-Esther C
Bayern14.02.2020, 23:34 Uhr

Nein, lass es bitte bleiben. Zum einen weil du eh schon angeschlagen bist und das Blut spenden deinem Körper dann mehr als "normal" zusetzen würde, wie die anderen schon schrieben, zum anderen aber auch, um die potenziellen Empfänger zu schützen. Wer Blut braucht, ist eh schon sehr geschwächt und hat für irgendwelche Erkältungsviren zu wenig Kraft.

76
Dirk P
Hamburg14.02.2020, 20:26 Uhr

Mach es nicht, deiner Gesundheit zu Liebe. Das haut dich um.

125
Karlheinz G
Baden-Württemberg14.02.2020, 19:12 Uhr

Frage 1 des Fragebogens lautet: "Fühlen sie sich krank oder sind Sie krank geschrieben?" Zudem wird dein Körper durch die Erkältung geschwächt. Auch die Blutspende schwächt den Körper. Ich würde eine Woche abwarten wenn die Erkältung überwunden ist.

5
Lara K
Niedersachsen14.02.2020, 19:11 Uhr

Nein, meistens lassen die Ärzte das dann nicht zu.

Start Terminsuche Forum