Aktueller Beitrag

7

Carolin B Rheinland-Pfalz

7Vollblut
BISHER GESPENDET
22.07.2020, 11:15 Uhr

Hallo
Ich wurde in den letzten 4 Wochen gegen Tetanus geimpft und habe gestern Kontrastmittel gespritzt bekommen
Weiß jemand ob ich damit in zwei Tagen spenden darf?
Vlg

0
0
0
0
0
16
Andrea-Esther C
Bayern
22.07.2020, 14:51 Uhr

Ah OK, also nur ein Tag warten nach KM. Vor einer Weile hat hier Lisa vom BRK geschrieben, dass eine Woche Wartezeit notwendig ist, daher meine Antwort.

https://www.spenderservice.net/forum/738

Team West
DRK-Blutspendedienst
22.07.2020, 12:17 Uhr

Hallo Carolin,

nach einer Tetanusimpfung bist du am nächsten Tag wieder spendefähig. Nach der Anwendung von Kontrastmitteln musst du 24 Stunden warten, bevor du wieder Blut spenden kannst.

Beste Grüße
BSD West

16
Andrea-Esther C
Bayern
22.07.2020, 11:24 Uhr

Die Tetanus-Impfung stellt kein Problem dar.

Was das Kontrastmittel angeht ... gleich, ob es ein Iodhaltiges KM für eine Röntgenuntersuchung oder Gadolinium für eine Kernspin-Tomografie handelt, eine Woche Wartezeit nach der Untersuchung ist notwendig.

Abgesehen davon solltest du nicht arbeitsunfähig geschrieben sein und der Grund der Untersuchung sollte auch kein Ausschlussgrund sein.

1
0
0
0
2
Start Terminsuche Forum