Aktueller Beitrag

17

Andrea R Niedersachsen

17Vollblut
BISHER GESPENDET
27.08.2020, 16:08 Uhr

Bekommt man heutzutage noch sowas wie Auszeichnungen fürs' Spenden?
Damals habe ich glaube ich beim 3. Mal eine kleine Nadel bekommen und dazu eine Urkunde.
Ich hatte mich bereits darauf eingestellt und gefreut, die nächsten Auszeichnungen zu bekommen, aber nun bin ich schon bei der 13. Spende und anscheinend gibt es sowas gar nicht mehr?
Oder muss ich die dort arbeitenden darauf ansprechen oder so?
Ich brauche keine Bestätigung zum Blutspenden, ich mache es einfach gern, aber solche Auszeichnungen fand ich schon toll damals

1
0
0
0
0
83
Dirk S
Hessen
29.05.2022, 21:48 Uhr

Hallo! Da bin ich jetzt aber auch enttäuscht darüber, dass es keine Spendernadeln mehr geben wird. Ich habe meine alle aufgehoben und trage die aktuelle an meiner Unternehmensbekleidung. Werde deshalb auch immer wieder darauf angesprochen und mache dadurch Werbung für den Blutspendedienst. Auch rechne ich mir immer aus, wann ich die nächste Stufe bekomme. Habe mich schon seif ein paar Jahren auf das letzte Quartal dieses Jahres und meine Nadel für 75 Spenden gefreut. Das wird jetzt wohl leider doch nichts mehr. Da ich bis zu 50 Kilometer zu Blutspendeterminen fahre (Hin- und Rückfahrt zusammen) kann ich in Zukunft auch in der nächsten Klinik spenden, da man da wenigstens das Spritgeld rausholen kann. Schade, dass ich mich dann für diesen Weg entscheiden werden muss. Wenn man es sich aber beim DRK mit den Nadeln wieder anders überlegt, kann man mir gerne Bescheid geben. Herzliche Grüße, Dirk.

Team NSTOB
DRK-Blutspendedienst
03.09.2020, 13:58 Uhr

Hallo Christian,
vielen Dank für deine ehrlichen Worte.
Wie schon hier im Forum/Kommentar erwähnt, haben wir das Konzept der Spenderehrung umgestellt, da die Ehrennadeln von vielen Spendern nicht mehr gut angenommen wurden (auch von unseren Best Age Spendern). Wir haben aber noch einen Restbestand an Ehrennadeln und werden es gerne Prüfen ob die gewünschte Ehrennadel noch vorrätig ist. Wenn Ihr möchtet, dann können wir Euch die entsprechende Ehrennadel zur der xxx Blutspende gerne zukommen lassen. Bitte gebt uns diesbezüglich eine kurze Rückmeldung.
Unter der kostenlosen Servicenummer 0800 – 11 949 1 Montag-Freitag 8:00-17:30 Uhr stehen wir Euch zur Verfügung.

Viele Grüße
Beate vom DRK Blutspendedienst

59
Christian M
Niedersachsen
02.09.2020, 17:13 Uhr

Es ist sehr schade, das diese Ehrungen komplett abgeschafft wurden und wie mir heute beim spenden bestätigt wurde, wohl alle restlichen Auszeichnungen vernichtet wurden...
...sehr, sehr schade....
Andere Blutspende Dienste haben das auch beibehalten!
...diese ewigen Argumente:
Ich mach das nicht wegen der Auszeichnung... blah... blah...
Dann sag ich jetzt:
ICH MACHE ES NUR WEGEN DER AUSZEICHNUNG!!!
(Kann sich die Allgemeinheit jetzt schön darüber aufregen!!!)
Man hätte es ab der 25. oder 50. Spende beibehalten können, freiwillig für die, die es gerne möchten! Wer nicht möchte, muss auch nicht...
Aber leider Antwort der Blutspendedienst auf solche Kommentare nicht, da es ihnen egal ist, ob 50 oder 100 Leute weniger spenden!
Oder es kommt eine standardisierte Antwort wie:
Wir stellen fest, das die Akzeptanz... usw.

Traurig, wo sich das alles hinentwickelt...

Vorallem (als Denkanstoss):
Was ist der Unterschied zu einen lumpigen Werbepin, der zu tausenden so ausgegeben wird!? Dann hätte man die Nadeln auch beibehalten können oder zumindest die restlichen noch verteilen...

43
Jörg R
Baden-Württemberg
29.08.2020, 11:19 Uhr

Ich zähle mich mit meinen 25 Lenzen noch zu den jungen Leuten und trage meine Ehrennadel zur 10. gerne an meinem Jackettrevers
Wurde darauf schon angesprochen und konnte entsprechend sogar zum Blutspenden verweisen. Sozusagen bin ich da Werbeträger. 😊

17
Andrea R
Niedersachsen
29.08.2020, 09:47 Uhr

Danke für den Beitrag Arne. Das gibt mir das Gefühl, nicht alleine mit den Gedanken zu stehen. Und es ist auch 'blödsinn' in dem Sinne, sich hier die ganze Zeit erklären zu müssen, dass man das nicht für Auszeichnungen macht. Es sind lediglich Fragen.. Und wie Arne schrieb, sonst hätte man auch kaum die bisherigen Blutspenden weitergemacht.
Danke für die auskunftreichen Beiträge.

Arne S
Niedersachsen
28.08.2020, 15:57 Uhr

Hallo Team NSTOB,

jetzt habe ich es wenigstens schriftlich, dass ihr mehr an den jungen Spendern interessiert seid. Ob die älteren Spender, die ja oft auch schon die höheren Spenden geleistet haben, eine Nadel und/oder wünschen, scheint euch völlig egal zu sein. Gerade bei den Urkunden, kann man doch direkt vor Ort fragen und mit einem Druck auf die Enter Taste hat man einen Spender glücklich gemacht. Bei meiner letzten Spende war ein Spender mit der 10. Blutspende und hat den Heldenpott bekommen. Ich habe für meine 150. Spende einen Kunststoffkaffeebecher mit DRK Werbeaufdruck bekommen(Wert ca.1€) Ja, ich habe auch die von euch das zitierte "persönliches und wertschätzendes Dankschreiben" erhalten, mit 4 Postwertzeichen a 0,80€. Ob dieses von Wertschätzung zählt, mag hier jeder selbst entscheiden. Bei meinen anderen Jubiläumsspenden (bei einen anderen DRK Spendedienst) waren die Presänte auch alle Fälle persönlicher.
Fairerweise muss aber auch sagen, dass ich einmal nach Berlin zum Weltblutspendetag eingeladen worden bin. Einladungen zu einer persönlichen Ehrung, wie hier teilweise von Spendern anderer Spendedienste beschrieben, habe ich bis her aber nich erhalten.

Bovor jetzt hier irgend jemand wieder schreibt, ich brauche keine Auszeichnungen. Wenn ich anders denken würde hätte ich nicht 150.Spenden zusammen bekommen, aber über eine gewisse Wertschätzung und Anerkennung hätte ich mich schon gefreut.

25
Bayram E
Nordrhein-Westfalen
28.08.2020, 12:52 Uhr

Hallo Andrea ,

ich habe bei meiner 10. Blutspende eine Nadel sowie eine Urkunde erhalten mit Zeremonie und alles was dazu gehört 😉.

Nein Spaß ohne zeremonie 🤣.

17
Andrea R
Niedersachsen
28.08.2020, 12:26 Uhr

Ah verstehe, das ist aber Schade, dass man es nicht mehr Wertgeschätzt hat. Dann weiss ich aber bescheid, danke für die Auskunft. ☺

Team NSTOB
DRK-Blutspendedienst
28.08.2020, 08:38 Uhr

Hallo Andrea,
wir stellen seit längerer Zeit fest, dass die Ehrungsnadeln und Urkunden auf den Blutspendeterminen bei unseren Blutspendern zunehmend an Akzeptanz verlieren. Insbesondere die jüngeren Spender nehmen diese nicht an oder lassen sie auf den Terminen liegen.
Vor diesen Hintergrund werden wir ab dem 01.05.2018 für die Ehrungen unter der 25. Spende keine Nadeln und Urkunden mehr mitführen.
Mit dem neuen Ehrungskonzept 2020 werden ab sofort die Ehrennadeln durch den „Heldenpott“ ersetzt.
Die Ehrungsabschnitte sind wie folgt.
5.-10.-25. gibt es den Heldenpott.

Präsente werden von den Partner-Organisationen vor Ort gestellt.
Der Urkundendruck wird zu diesem Datum für alle Ehrungsspenden vollständig eingestellt. Alle Blutspender ab der 50. Spende (und für die darauffolgenden 25er Schritte)erhalten weiterhin vom DRK-Blutspendedienst ein persönliches und wertschätzendes Dankschreiben für ihr Engagement in der Blutspende.

17
Andrea R
Niedersachsen
28.08.2020, 00:00 Uhr

Wie gesagt, ich mache das nicht für die Auszeichnungen, ich habe mich bloß gefragt, warum es diese Nadeln und Urkunden nicht mehr gibt.
Ich mache es aus Freude am helfen und dafür mache ich es auch solange weiter wie ich kann. Nicht für Auszeichnungen... Ich wollte es nur wissen... 😊

Danke für die Info Arne

15
Marc Yves K
Nordrhein-Westfalen
27.08.2020, 22:59 Uhr

Auch ich lege keinen Wert auf Auszeichnungen und Medaillen. Wozu auch, die kann man schließlich nicht essen 🤷‍♂️

35
Adem B
Nordrhein-Westfalen
27.08.2020, 18:29 Uhr

Meine Auszeichnungen sind die Narben am Arm,die mich Tag täglich daran erinnern wie wichtig und lebensrettend das Blutspenden ist.

171
Arne S
Niedersachsen
27.08.2020, 16:14 Uhr

In Niedersachsen gibt es eine Tasse bei 5,10 und 25 Spenden. Diese werden direkt bei der Spende ausgegeben. https://www.blutspende-leben.de/aktuelles/kuenstler-gestalten-neues-ehrungsgeschenk

Start Terminsuche Forum