Aktueller Beitrag

4

Sabrina F Nordrhein-Westfalen

4Vollblut
BISHER GESPENDET
28.02.2021, 21:26 Uhr

Mein Kind wird nur noch nachts gestillt,(13 Monate) beim Spendercheck in der App kam keine Frage dazu und am Ende kam es darf gespendet werden.
Darf man spenden oder muss vorher komplett abgestillt werden?

0
0
0
0
0
4
Sabrina F
Nordrhein-Westfalen
04.03.2021, 23:48 Uhr

Alles klar,vielen Dank für die Antworten.
Dann muss die nächste Spende wohl weiter warten. 😊

Team West
DRK-Blutspendedienst
03.03.2021, 11:12 Uhr

Hallo Sabrina, eine Blutspende ist erst nach dem kompletten Abstillen wieder möglich. Liebe Grüße vom BSD West

16
Andrea-Esther C
Bayern
28.02.2021, 22:47 Uhr

Es ist egal, wieviel dein Baby noch bei dir trinkt - so lange du stillst, darfst du nicht.
Man wird es schlecht überprüfen können, ob du tatsächlich schon abgestillt hast oder noch eine Mahlzeit am Tag selber produzierst, aber ... die Sache ist die, dass du auch dafür noch "Rohstoffe" brauchst. Und wenn du dann auch noch Blut spendest, geht das zu Lasten deines Körpers - das Baby bekommt, was es braucht. Den Schaden hat, wenn man so will, dein Körper, der dadurch zweifach belastet würde und entsprechend länger bräuchte, das gespendete Blut wieder nachzubilden.

Beim Online-Check lautet die komplette Frage
"Sind Sie momentan schwanger oder Mutter eines Kindes, das vor weniger als 6 Monaten geboren (natürliche Geburt oder Kaiserschnitt) wurde? Stillen Sie noch?
Wurde bei Ihnen in den vergangenen 6 Monaten ein Schwangerschaftsabbruch durchgeführt oder kam es zum vorzeitigen Ende einer Schwangerschaft (Abort)?"

Da wird nur gefragt, ob noch gestillt wird - nicht nach "wie oft" oder "welche Menge".

44
Cornelia H
Baden-Württemberg
28.02.2021, 21:44 Uhr

Hallo Sabrina,
du musst vorher komplett abgestillt haben.
Zwischen dem Abstillen und der Blutspende gibt es keine Wartezeit.
LG

Start Terminsuche Forum