Aktueller Beitrag

59

Angela S Nordrhein-Westfalen

59Vollblut
BISHER GESPENDET
03.12.2022, 15:08 Uhr

Als Anregung an alle, die wie ich auch selbst als Helfer auf Blsp-Terminen aktiv sind, und weil es vielen Spendern immer noch nicht bekannt ist, dass man sich bei der Blutspende auch zur Stammzellspende registrieren kann:
Bei unseren Terminen hängt immer ein (mittlerweile laminiertes) Infoposter an der Anmeldung. Zusätzlich wird jeder Spender bis 40 Jahre darauf angesprochen. Die Registrierungsformulare habe ich an der Anmeldung liegen und kann sie sofort aushändigen. Der geringe Mehraufwand lohnt sich und erleichtert vieles!

3
0
0
0
0
59
Angela S
Nordrhein-Westfalen
29.12.2022, 12:56 Uhr

@Julia: Keine Ahnung, frag bei deiner nächsten Blutspende mal nach oder per Kontakt an deinen Blutspendedienst. Das ist wohl überall etwas anders, ähnlich wie unsere Blutspendeausweise 😉

10
Julia S
Baden-Württemberg
29.12.2022, 12:21 Uhr

Gilt das für bawü auch ? :-)

99
Stefan L
Nordrhein-Westfalen
03.12.2022, 17:39 Uhr

Du machst einen guten Job Angela! Respekt 👍

59
Angela S
Nordrhein-Westfalen
03.12.2022, 16:13 Uhr

@Karlheinz: Ich habe mich 1991 direkt nach der Gründung bei der DKMS registriert. Damals war es eine Odyssee durch Tübinger Kliniken, jemanden zu finden, der wusste, wie viel Blut man damals abnehmen musste und wohin das gehen sollte ...

146
Karlheinz G
Baden-Württemberg
03.12.2022, 15:50 Uhr

Ich bin schon seit vielen Jahren (1991) bei der DKMS registriert. Damals war noch eine Blutentnahme beim Hausarzt nötig.
Ich hatte damals einen Beitrag in der ZDF - Sendung "Gesundheitsmagazin Praxis" gesehen und mich bei der DKMS gemeldet. Dann kam das Entnahmeset für den Hausarzt. Alles Weitere konnte dann per Post erledigt werden.

Start Terminsuche Forum