Aktueller Beitrag

11

Verena M Baden-Württemberg

11Vollblut
BISHER GESPENDET
06.02.2019, 09:51 Uhr

Ich hab mich bei meiner letzten Blutspende typisieren lassen für Stammzellspende. Ich habe es mir lange überlegt und mich ein zeitlang nur damit beschäftigt. Jeder kann sich typisieren lassen zwischen 18 und 55 Jahren. Ich finde es wichtig den wenn die Familie keine Stammzellen spenden kann gibts genau einen der dein Genetischer Zwilling ist. Jeden Tag kommt irgtwo dass Eltern/Familienangehörige verzweifelt nach den einen Spender suchen.
Einfach bei eurem Blutspender Team nachfragen und typisieren lassen.

0
0
0
0
0
137
Ilka B
Rheinland-Pfalz09.11.2019, 16:33 Uhr

Ich habe mich in den 1990er Jahren auf dieselbe Weise typisieren lassen und im Januar 2015 einer Jungen Frau (damals Anfang 20) erfolgreich Stammzellen gespendet. Ich wurde hervorragend betreut und möchte mich Verena M anschließen, um noch viele weitere pontentielle Stammzellspender zur Typisierung zu ermutigen!

57
Heiko B
Baden-Württemberg05.11.2019, 07:44 Uhr

Ich unterstütze www.blutev.de . Stammzellenspender gesucht. Schaut mal rein.

11
Verena M
Baden-Württemberg07.02.2019, 22:07 Uhr

Da hat der Stefan recht.
Ich nur eine Alternative erklären.

11
Verena M
Baden-Württemberg07.02.2019, 13:22 Uhr

Danke für eure Rückmeldung.
Bei Blutspenden sich typisirenlassen ist ganz einfach .
Zweiten Zettel ausfüllen.
Nacher beim Spenden wird bei den Proberöhrchen einfach ein weoteres mit abgenommen.
Keine Wege zur Post oder die Test unsicher daheim zu machen.

44
Nicole H
Nordrhein-Westfalen06.02.2019, 18:45 Uhr

Danke,für die Info.Werde in den nächsten Tagen auch wieder Blutspenden und auch einfach mal nachfragen.

Start Terminsuche Forum